EBOOK

Erneuerbare Energien im Mehrfamilienhaus

eBook
€ 23,00
Print-Ausgabe € 49,50
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
April 2010

Beschreibung

Beschreibung

Der Lebensstandard der westlichen Zivilisation wäre ohne Energie nicht in dieser Form möglich: Wir benötigen Energie unter anderem zur Zubereitung unserer Speisen, zur Körperpflege, zur Fortbewegung und nicht zuletzt zum Heizen unserer Häuser.Die vorliegende Studie zeigt am Beispiel der Gebirgsregion Pinzgau, welche regenerativen Energieträger nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch für Mehrfamilienwohnanlagen eingesetzt werden können. Zunächst werden hierfür die Besonderheiten und klimatischen Bedingungen (Heizgradtage, Sonneneinstrahlung) der Region Pinzgau näher erläutert. Im Anschluss werden die theoretisch zur Verfügung stehenden regenerativen Energieträger untersucht: Biomasse, Wasserkraft zur Stromgewinnung, Erdwärme, Umgebungsenergie, Solarenergie und Windenergie zur Stromgewinnung.Das Buch macht deutlich, dass von den theoretisch zur Verfügung stehenden Energiequellen nur drei Energieträger wirklich für Mehrfamilienhäuser im Pinzgau und in vergleichbaren Regionen geeignet sind.

Inhaltsverzeichnis

1;Inhaltsverzeichnis;5 2;Abbildungsverzeichnis;8 3;Tabellenverzeichnis;9 4;Abkürzungsverzeichnis;10 5;1 EINLEITUNG;12 5.1;1.1 Motivation;12 5.2;1.2 Ziel der Studie;12 5.3;1.3 Relevanz des Themas für Immobilienwirtschaft & Facility Management;13 6;2 ALLGEMEINE INFORMATIONEN ÜBER DEN RAUM PINZGAU;14 6.1;2.1 Seehöhe;14 6.2;2.2 Heizgradtage;15 6.3;2.3 Sonneneinstrahlung;17 7;3 ABGRENZUNG DES BETRACHTETEN GEBÄUDETYPS;20 8;4 ERHEBUNG DER BETRACHTETEN MARKTGRÖßE;22 9;5 REGIONAL REGENERATIVE ENERGIEQUELLEN;23 9.1;5.1 Biomasse;24 9.1.1;5.1.1 Verfügbarkeit Biomasse;27 9.1.2;5.1.2 Lagerfähigkeit Biomasse;30 9.1.3;5.1.3 Technische Hintergründe Biomasseanlagen;31 9.1.4;5.1.4 Vor- und Nachteile Nutzung Biomasseanlagen;36 9.2;5.2 Stromerzeugung aus Wasserkraft;37 9.2.1;5.2.1 Verfügbarkeit Wasserkraft;37 9.2.2;5.2.2 Technische Hintergründe Nutzung Wasserkraft zur Stromgewinnung;39 9.2.3;5.2.3 Vor- und Nachteile Strom aus Wasserkraft;40 9.3;5.3 Hydrothermale Erdwärmenutzung;41 9.3.1;5.3.1 Verfügbarkeit hydrothermaler Erdwärme;42 9.3.2;5.3.2 Technische Hintergründe hydrothermaler Erdwärmenutzung;42 9.3.3;5.3.3 Vor- und Nachteile hydrothermaler Erdwärmenutzung;44 9.4;5.4 Nutzung von Umgebungswärme;45 9.4.1;5.4.1 Verfügbarkeit von Umgebungswärme;45 9.4.2;5.4.2 Technische Hintergründe Umgebungswärme;45 9.4.3;5.4.3 Vor- und Nachteile Nutzung Umgebungswärme;48 9.5;5.5 Solarthermische Wärmenutzung;48 9.5.1;5.5.1 Verfügbarkeit Solarenergie;49 9.5.2;5.5.2 Technische Hintergründe solarthermische Wärmenutzung;51 9.5.3;5.5.3 Vor- und Nachteile solarthermische Wärmenutzung;53 9.6;5.6 Photovoltaische Stromerzeugung;54 9.6.1;5.6.1 Verfügbarkeit Strom aus Photovoltaik-Anlagen;54 9.6.2;5.6.2 Technische Hintergründe von Photovoltaik-Anlagen;54 9.6.3;5.6.3 Vor- und Nachteile Photovoltaik-Anlagen;57 9.7;5.7 Stromerzeugung aus Windenergie;57 9.7.1;5.7.1 Verfügbarkeit Windkraft;58 9.7.2;5.7.2 Technische Hintergründe Windkraftanlagen;59 9.7.3;5.7.3 Vor- und Nachteile Windkraftanlagen;61 9.8;5.8 Brennstoff
zelle;61 9.8.1;5.8.1 Technische Hintergründe Brennstoffzellen;62 9.8.2;5.8.2 Vor- und Nachteile Brennstoffzellen;63 10;6 FÖRDERUNGEN;64 11;7 RECHTLICHER HINTERGRUND ÄNDERUNG DES HEIZUNGSSYSTEMS;65 12;8 UMSETZUNGSMÖGLICHKEITEN ANHAND EINES BEISPIELS;67 12.1;8.1 Alternative Energiequelle für die Wohnanlage Hinterfeldweg;67 12.2;8.2 Ermittlung der Heizlast;69 12.3;8.3 Standort der neuen Heizanlage;72 12.4;8.4 Mögliche Ersatz-Energiequellen;73 12.5;8.5 Investitionsrechnung;80 12.6;8.6 Amortisationszeit;81 12.7;8.7 CO2 Einsparung;83 12.8;8.8 Zusätzliche Nutzen durch den Wegfall der Brennstoffkessel;84 13;9 ERGEBNIS;86 14;10 FAZIT;90 15;Literaturverzeichnis;92 16;Anhang;95


Portrait

Ing. Mag.(FH) Thomas Kellner, Elektrotechniker, Studium Immobilienwirtschaft u. Facility Management an der FH-Kufstein in Tirol. Abschluss 2008. Derzeit tätig als Facility Manager in einer Hausverwaltung

Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9783836624930
Untertitel: Einsatz regional regenerativer Energieträger anstelle von Erdöl für Mehrfamilienwohnanlagen. Dateigröße in MByte: 6.
Verlag: Diplomica Verlag
Erscheinungsdatum: April 2010
Seitenanzahl: 120 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben