EBOOK

Arbeitsrechtliche Aspekte von Zielvereinbarungen: Gestaltungsmöglichkeiten des Arbeitsvertrages und Restriktionen der Tarifbindung

eBook
€ 23,00
Print-Ausgabe € 49,50
 
pdf eBook
Sofort lieferbar (Download)
April 2010

Beschreibung

Beschreibung

Zielvereinbarungssysteme sind in der Praxis bereits seit langem bekannt, da sie die Mitarbeiterführung sowie die Gestaltung der Vergütung flexibilisieren und so an die Erfordernisse der heutigen Zeit anpassen. Gerade im Zuge der fortschreitenden Globalisierung müssen Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit sichern und sich neuen Marktanforderungen rasch anpassen. Mit Hilfe von Zielvereinbarungen können die Personalkosten in höherem Maße an der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens ausgerichtet werden. Durch die Individualisierung des Entgelts wird gleichzeitig aber auch eine höhere Entgeltgerechtigkeit hergestellt. Zielvereinbarungen zählen zu den geläufigsten variablen Vergütungsbestandteilen und werden nicht mehr nur im Bereich der Führungskräfte und leitenden Angestellten eingesetzt, sondern sind zunehmend auf allen Hierarchieebenen zu finden. Ein Zeichen für den Boom von Zielvereinbarungen ist beispielsweise darin zu sehen, dass diese nicht mehr nur unternehmensintern abgeschlossen werden, sondern auch Eingang in Flächentarifverträge gefunden haben. Zielvereinbarungen gehören damit zum "Handwerkszeug zeitgemäßer Personalarbeit". Dieses Buch schafft einen Überblick darüber, wie Zielvereinbarungskonzepte in der Praxis eingeführt und aus rechtlicher Sicht ordnungsgemäß durchgeführt werden können. Sandra Streuling zeigt die rechtliche Struktur von Zielvereinbarungen, die rechtlichen Grenzen und die sich daraus für Arbeitgeber und Arbeitnehmer ergebenden Rechte und Pflichten auf. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Vertragsgestaltung, wobei hier die AGB-Kontrolle sowie typische Regelungsinhalte der Rahmenvereinbarung und der konkreten jährlichen Zielvereinbarung erläutert werden.

Inhaltsverzeichnis

1;Inhaltsverzeichnis;5 2;Abkürzungsverzeichnis;8 3;Teil A: Einführung;10 3.1;1. Einleitung;10 3.2;2. Ursprünge des Zielvereinbarungskonzeptes;11 3.2.1;2.1 Management by Objectives;12 3.2.2;2.2 Goal Setting Theorie;13 4;Teil B: Grundlagen von Zielvereinbarungen;16 4.1;1. Begriffsbestimmung;16 4.1.1;1.1 Definition;16 4.1.2;1.2 Zielvereinbarungsprozess;16 4.1.3;1.3 Vorteile von Zielvereinbarungen;17 4.1.4;1.4 Arten von Zielvereinbarungen;18 4.2;2. Abgrenzung zur Zielvorgabe;21 4.3;3. Ziele;23 4.3.1;3.1 Zielarten;23 4.3.2;3.2 Zielformulierung und Zielanzahl;25 5;Teil C: Implementierung von Zielvereinbarungssystemen;28 5.1;1. Rechtscharakter der Zielvereinbarung;28 5.1.1;1.1 Abgrenzung Arbeitsvertrag und Werkvertrag;28 5.1.2;1.2 Rechte und Pflichten der Vertragspartner;30 5.2;2. Möglichkeiten der Einführung von Zielvereinbarungen;36 5.2.1;2.1 Änderungsvertrag;36 5.2.2;2.2 Änderungskündigung;37 5.2.3;2.3 Arbeitgeberseitiges Direktionsrecht;39 5.2.4;2.4 Betriebliche Übung;39 5.3;3. Zielvereinbarungsgespräch;40 5.3.1;3.1 Vorbereitung des Zielvereinbarungsgesprächs;41 5.3.2;3.2 Ablauf des Zielvereinbarungsgesprächs;43 6;Teil D: Vertragsgestaltung;46 6.1;1. AGB-Kontrolle;46 6.1.1;1.1 Definition von AGBs;47 6.1.2;1.2 Inhaltskontrolle und Transparenzgebot;48 6.1.3;1.3 Rechtsfolgen;51 6.2;2. Rahmenvereinbarung;51 6.2.1;2.1 Flexibilisierung/Beendigung von Zielvereinbarungen;52 6.2.2;2.2 Weitere Regelungsinhalte;63 6.3;3. Konkrete Zielvereinbarung;81 6.4;4. Feststellung der Zielerreichung;82 6.4.1;4.1 Einvernehmliche oder einseitige Feststellungskompetenz;82 6.4.2;4.2 Gerichtliche Kontrolle der Zielfeststellung;83 6.4.3;4.3 Beweislastregeln;84 7;Teil E: Fazit;86 8;Literaturverzeichnis;90


Portrait

Sandra Streuling wurde 1975 in Neubrandenburg geboren. Nach ihrer Berufsausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten und ihrer 9-jährigen beruflichen Tätigkeit in diesem Beruf, entschied sich die Autorin, ihre fachlichen Qualifikationen durch ein Studium weiter auszubauen. Ihr Wirtschaftsrechtsstudium an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin schloss die Autorin im Jahre 2009 mit dem akademischen Grad Diplom-Wirtschaftsjuristin erfolgreich ab. Bereits während des Studiums entwickelte die Autorin ein besonderes Interesse am Personalbereich und sammelte hier bereits umfassende praktische Erfahrungen.

Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die eBook.de READER App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

EAN: 9783836637473
Untertitel: 1. , Aufl. Dateigröße in MByte: 1.
Verlag: Diplomica Verlag
Erscheinungsdatum: April 2010
Seitenanzahl: 100 Seiten
Format: pdf eBook
Kopierschutz: Wasserzeichen
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben