EBOOK

Endliche Freiheit unendlich zu sein


€ 51,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2012

Beschreibung

Beschreibung

Wenn die Theologie mehr sein will als ein Glasperlenspiel mit Offenbarungswahrheiten, dann kann sie nicht ohne Metaphysik auskommen. Denn in ihr wird der universale Wahrheitszusammenhang der Theologie untersucht. Die Krise der Metaphysik seit Kant und die Problematik kontingenter Wahrheiten seit Lessing sind dabei nicht zu übersehen. Wie ist der Mensch hingeordnet auf die Erfahrung der Wirklichkeit, die mehr ist als bloße Natur?Sowohl Karl Rahner als auch Hans Urs von Balthasar versuchen, den An knüpfungspunkt der Theologie im Menschen in einer Erfahrung zu bestimmen, die als Fundament des desiderium naturale ad visionem Dei verstanden werden kann.Durch die Entdeckung synchroner Kontingenz und durch seine scientia transcendens hat Johannes Duns Scotus die Metaphysik und somit den universalen Wahrheitszusammenhang der Theologie in einer Weise neu bestimmt, die dazu einlädt, ihren metaphysischen Anknüpfungspunkt zu überdenken.
EAN: 9783506770158
ISBN: 3506770152
Untertitel: Zum metaphysischen Anknüpfungspunkt der Theologie mit Rahner, von Balthasar und Duns Scotus. 'Paderborner Theologische Studien'. 1. Aufl. 2012.
Verlag: Schoeningh Ferdinand GmbH
Erscheinungsdatum: Januar 2012
Seitenanzahl: 406 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben