EBOOK

L'homme et l'animal sauvage - Mensch und Wildtiere


€ 25,50
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Oktober 2010

Beschreibung

Beschreibung

Die Koexistenz zwischen Menschen und wilden Tieren war im Alpenraum während langer Zeit von einem Antagonismus und von einer wirtschaftlichen Verwertbarkeit geprägt. Repräsentationen und Symbole schufen dabei ein ungleiches Verhältnis. Zunehmende Eingriffe des Menschen in die natürliche Umwelt haben dieses Verhältnis verändert. Wildtiere, einst an den Randzonen der menschlichen Räume akzeptiert oder toleriert, sind heute zu schützenswerten Objekten geworden in einem fragilen Gleichgewicht zwischen einer neuen ökologischen Empfindsamkeit und dem Wunsch, die Alpengebiete als menschlichen Lebensraum zu erhalten.

Inhaltsverzeichnis

Éric Batay: Vom allein bestimmenden Menschen zum Tier als Akteur und zurück

I. L'animal sauvage et ses représentations
Florent Pouvreau: L'homme sauvage dans l'iconographie alpine à la fin du Moyen Âge: d'une figure du désordre à un usage apotropaïque des images
Étienne Bourdon: La connaissance de la faune alpine aux XVIe et XVIIe siècles
Alexandre Scheurer: Craintes, fantasmes et croyances suscitées par la faune alpine: l'exemple du Valais romand (Suisse), XVIe-XXe siècle
Florian Hitz: Steinbock und Murmeltier in Graubünden. Repräsentationen von der Romanik zur Romantik
Simon Roth: La représentation de l'animal sauvage dans les Alpes à travers l'affiche suisse

II. Les animaux prédateurs et sauvages et les économies agropastorales
Matija Turk: Il flauto di Divje babe I: un manufatto del Neanderthal
Christian Rohr: 'Animali inattesi' nell'arco alpino. Le invasioni di cavallette e i loro effetti sulle società alpine dal Medioevo fino al Settecento
Julien Alleau: Des sociétés humaines face aux grands prédateurs en Provence (XVIe-XVIIIe siècle): singularités de la relation homme-loup en montagne
Agnese Visconti: Pesci e pescatori sul versante meridionale dell'arco alpino: il caso del Lago di Como negli anni dell'Assolutismo asburgico
Farid Benhammou: Une géopolitique du loup dans les Alpes-Maritimes: du conflit à la coexistence
Nicolas Lescureux, John D. C. Linnell: Les montagnes sont-elles les derniers refuges des grands prédateurs?

III. Les parcs et les espaces protégés
Émilie-Anne Pépy: Les espaces monastiques, des 'réserves naturelles'? Les chartreux des Alpes et les animaux sauvages, XVIe-XIXe siècles
Patrick Kupper: Grenzüberschreitungen. Zur Geschichte von Mensch und Tier im Schweizerischen Nationalpark
Luigi Piccioni: Risarcire la natura, educare alla protezione. Aspetti simbolici delle cacce di selezione allo stambecco nel parco nazionale del Gran paradiso (1948-1969)
EAN: 9783034010504
ISBN: 3034010508
Untertitel: 'Geschichte der Alpen /Histoire des Alpes /Storia delle Alpi'. Sprachen: Deutsch Italienisch Französisch.
Verlag: Chronos Verlag
Erscheinungsdatum: Oktober 2010
Seitenanzahl: 296 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben