EBOOK

Der Bundespräsident. Als zahnloser Tiger losgesprungen - folgt nun die Ausstattung mit einem Gebiss oder die Landung als Bettvorleger?


€ 11,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Mai 2010

Beschreibung

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Politikwissenschaft), 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Entstehung, Entwicklung und Zukunft des Amtes des Bundespräsidenten in der Bundesrepublik Deutschland. Sie gliedert sich in drei Hauptteile. Im ersten Abschnitt - Blick in die Vergangenheit - werden zunächst die historischen Hintergründe der Einrichtung dieses Amtes und dessen Kompetenzausstattung knapp und überblickshaft dargestellt. Anschließend wird beschrieben, wie verschiedene Präsidenten das Amt interpretiert und so die Rolle des Präsidenten im politischen System der Bundesrepublik Deutschland geprägt haben, die verfassungsrechtlich nur relativ vage beschrieben ist. Das Amt betreffende Verfassungsänderungen werden ebenfalls diskutiert. Nach der historischen Genese kommt der Status Quo selbst auf den Prüfstand. In diesem Abschnitt - Blick auf die Gegenwart - wird untersucht, welche Rolle der Bundespräsident heute im politischen System der Bundesrepublik spielt. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Bedeutung der Rede für die Wirkung des Präsidenten sowie den Präsidentschaftswahlen als Indikatoren für die "passive Bedeutung" des Amtes, d.h. die Auswirkungen der Kandidatenauswahl auf den Parteienwettbewerb. Im Rahmen dieser Betrachtungen wird auch beleuchtet, ob ein Wechsel im Präsidentenpalais als Indikator für einen bevorstehenden Wechsel im Kanzleramt gewertet werden kann. Im abschließenden Teil - Blick in die Zukunft - werden die wichtigsten Vorschläge zur Reform des Bundespräsidentenamtes beleuchtet und bewertet.
EAN: 9783640616237
ISBN: 3640616235
Untertitel: Paperback.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: Mai 2010
Seitenanzahl: 28 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben