EBOOK

urbanes lernen


€ 12,00
 
kartoniert
Noch nicht erschienen
Oktober 2010

Beschreibung

Beschreibung

Urbanes Lernen beschäftigt sich mit öffentlichem Raum als Lernraum sowie mit Kunstvermittlung im öffentlichen Raum. Das Verständnis von öffentlichem Raum sowie die Bedingungen im öffentlichen Raum sind ständig in Bewegungen. Urbanität entsteht nicht zuletzt durch das Aufeinandertreffen und die Begegnung von Menschen unterschiedlicher sozialer und kultureller Gruppen im öffentlichen Raum. Wer wie und unter welchen Bedingungen öffentlichen Raum nutzen kann sowie die Frage was überhaupt öffentlicher Raum ist und sein soll, unterliegt ständigen Aushandlungsprozessen. Welche Bedingungen finden Menschen in diesem Raum vor und wie wird in ihm gelernt? Öffentlicher Raum ist auch Bewegungs-, Lebens- und Lernraum für Kinder und Jugendliche. Wie nützen Jugendliche (verschiedener Jugendkulturen) öffentlichen Raum? Was und wie lernen sie in diesem Raum? Welche (künstlerischen) Praxen entwickeln sie im öffentlichen Raum? Wie interveniert Kunst in den öffentlichen Raum und wie wird Kunst im öffentlichen Raum vermittelt? Welche Formate von Kunstvermittlung im öffentlichen Raum werden entwickelt (Rundgänge, walks) und welche Ansätze bieten sie für die Zusammenarbeit von Kunstvermittlung und Schule? Wie kann das Thema öffentlicher Raum im Kunstunterricht aufgegriffen und behandelt werden? Urbanes Lernen beinhaltet sowohl wissenschaftliche als auch künstlerische Beiträge und stellt verschiedene Ansätze und Projekte zum Thema Kunst, Vermittlung, Lernen und öffentlicher Raum vor. Ein Großteil der Beiträge beschäftigt sich mit dem urbanen Raum in Wien, ergänzt durch einzelne Beiträge aus anderen europäischen Städten.
EAN: 9783854095743
ISBN: 3854095740
Untertitel: Bildung und Intervention im öffentlichen Raum. 60 Abbildungen.
Verlag: Loecker Erhard Verlag
Erscheinungsdatum: Oktober 2010
Seitenanzahl: 186 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben