EBOOK

Zwischenräume der Veränderung


€ 49,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
November 2010

Beschreibung

Beschreibung

Das Buch möchte zu einer Systematisierung der erziehungswissenschaftlichen Innovationsforschung beitragen. Die Arbeit setzt sich aus einem wissensanalytischen Blickwinkel mit Innovationen und ihrem Transfer im Bildungswesen auseinander. Auf der grundlegenden Annahmen, dass das für Prozesse des Innovationstransfers erforderliche Wissen "entgrenzt" ist, d.h. lose verteilt ist sowie auf der Basis der Annahme, dass nicht die Vermittlung, sondern erst die Aneignung von Veränderungsabsichten wirksam zu Innovationen führt, werden am Beispiel eines aktuellen Veränderungsvorhabens aus wissenssoziologisch-diskursanalytischer Perspektive unterschiedliche Innovationsstile rekonstruiert. Vor diesem Hintergrund wird ein Modell diskursiver Innovation entworfen und vor dem Hintergrund der Governance-Perspektive diskutiert.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung: Zwischenräume der Veränderung - "Innovation" im Feld: Umrisse einer Gegenwartsdiagnose - Vorstellungen von Innovationen und ihren Elementen: "Nominale Realdefinition" - Zur theoretischen Kontextualisierung von "Innovation" - Theoretisch-konzeptionelle Dimensionen der Analyse von Innovationen und deren Transfer - Methodologie und "Methode": Diskursanalyse - Die Innovationsanalyse - Zwischenräume der Veränderung "revisited": Ein Modell diskursiver Innovation

Portrait

:Inka Bormann, Dr. phil. habil, ist wissenschaftliche Hochschulassistentin am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie der Freien Universität Berlin.
EAN: 9783531177687
ISBN: 3531177680
Untertitel: Innovationen und ihr Transfer im Feld von Bildung und Erziehung.
Verlag: VS Verlag für Sozialw.
Erscheinungsdatum: November 2010
Seitenanzahl: 365 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben