EBOOK

Theorie der juristischen Argumentation


€ 20,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juli 1983

Beschreibung

Beschreibung

Gegenstand dieser Untersuchung ist das Kernproblem der juristischen Methodenlehre. Es läßt sich in der Frage formulieren, ob die Jurisprudenz über einen konsensfähigen Regelkanon verfügt, der eine rationale und intersubjektiv prüfbare Kontrolle juristischer Entscheidungstätigkeit ermöglicht. Einigkeit besteht heute im wesentlichen nur im Negativen, nämlich darin, daß das juristische Entscheiden nicht allein durch Gesetz, Präjudiz, Dogmatik und herkömmlich juristische Methodologie, sondern in allen halbwegs problematischen Fällen darüber hinaus durch »außerjuristische« bzw. moralische Wertungen gesteuert wird.

Portrait

Dr. Robert Alexy ist Professor am Juristischen Seminar der Universität Kiel.
EAN: 9783518280362
ISBN: 3518280368
Untertitel: Die Theorie des rationalen Diskurses als Theorie der juristischen Begründung. 'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'. Neuauflage.
Verlag: Suhrkamp Verlag AG
Erscheinungsdatum: Juli 1983
Seitenanzahl: 397 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben