EBOOK

Die Ästhetik des Wortes


€ 14,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Dezember 1979

Beschreibung

Beschreibung

Unser Band vereinigt Aufsätze, die in den Jahren 1919-1974 entstanden sind. Sie gelten dem ästhetischen Problem des Wechselverhältnisses von Inhalt, Material und Form in der Wortkunst, der Struktur- und Funktionsgeschichte des Wortes im Roman, dem Gegensatz von offizieller und inoffizieller Lachkultur bei Rabelais und Gogol sowie einer Kritik der strukturalistischen Literaturwissenschaft.

Inhaltsverzeichnis

Grübel, Rainer: Zur Ästhetik des Wortes bei Michail M. Bachtin.
*: Kunst und Verantwortung. (1919).
*: Das Problem von Inhalt, Material und Form im Wortkunstschaffen.
*: Das Wort im Roman. (1934/1935).
*: Aus der Vorgeschichte des Romanwortes. (1940).
*: Rabelais und Gogol'. Die Wortkunst und Lachkultur des Volkes (1940/1970).
*: Zur Methodologie der Literaturwissenschaft. (1940/1974).

Portrait

Michail Bachtin (1895 - 1975) war russischer Sprach- und Literaturtheoretiker und Philosoph. 1929 wurde er aus politischen Gründen verhaftet und nach Kasachstan verbannt. Dort überlebte er als Bibliothekar und Privatgelehrter die stalinistischen Säuberungsaktionen. Anfang der 60er Jahre wurde der akademische Außenseiter politisch rehabilitiert und zum Modetheoretiker und Begründer einer neuen Literaturbetrachtung, der Dialogizität.
EAN: 9783518109670
ISBN: 3518109677
Untertitel: 'edition suhrkamp'. Neuauflage.
Verlag: Suhrkamp Verlag AG
Erscheinungsdatum: Dezember 1979
Seitenanzahl: 368 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Sabine Reese, Rainer Grübel
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben