EBOOK

Die Wache


€ 15,24
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
März 2000

Beschreibung

Beschreibung

Der hier vorgelegte Romanessay setzt sich in dem Duktus eines literarisch verfremdeten Kriegstagebuches mit dem Elitebegriff auseinander, seiner 'reinen' Form gewissermassen wie auch seiner Pervertierung in den Zeiten des Krieges und der Barbarei. Das militärische Geschehen dient als Metapher für Macht und Ohnmacht; dahinter wird sichtbar, dass Geschichte nicht zur Abstraktion verkommen darf, sollen aus ihr die richtigen Erkenntnisse gewonnen werden. Die Wache mag, so betrachtet, als Synonym stehen für den Hang des Menschen, sein Versagen wie auch seine Schuld entweder mit diffusen Chiffren zu verbrämen oder aber als Vergangenheit abzutun, was in Wahrheit schmerzhafte Gegenwart ist, nach wie vor. Der Gardist, dessen Weg hier nachgezeichnet wird, mag als Person austauschbar sein, was sein Denken und Handeln betrifft - er liefert jedoch in der letzten Konsequenz verwerfliche, jedenfalls fragwürdige Beispiele dafür, wie schnell wir alle mit Fehlurteilen oder gar Verleumdungen bei der Hand sind, wo es um nackte Selbstrechtfertigung geht und nichts weiter.
EAN: 9783898113717
ISBN: 389811371X
Untertitel: Paperback.
Verlag: Books on Demand GmbH
Erscheinungsdatum: März 2000
Seitenanzahl: 196 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben