EBOOK

Vorstudien zur Telearbeit - Pilotstudie zur empirischen Untersuchung zum Potential von und zu den beruflichen Anforderun


€ 10,12
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Juni 2001

Beschreibung

Beschreibung

Seit Herbst 1998 hat die Stadt Hamburg in einem Modellversuch die Telearbeit
für Behördenmitglieder erprobt. Ziel war es, herauszufinden, ob diese in
der Verwaltung sinnvoll eingesetzt werden kann. Obwohl die Telearbeit als
Hoffnungsträger für die Arbeitswelt angesehen wird, ist ihre Erforschung
verständlicherweise noch in den Anfängen. Das vorliegende Buch beginnt
mit einer kurzen theoretischen Einordnung der Telearbeit. Der empirische
Beitrag von Ulrich Bernecker versucht der Telearbeit im Weser-Ems-Raum
auf die Spur zu kommen. Die Beiträge sind entstanden in einem Projekt zur
Telearbeit, das vom Institut für Soziale Gegenwartsfragen (Freiburg) und
der Arbeitsverwaltung Oldenburg finanziell getragen und von der TU Chemnitz
wissenschaftlich unterstützt wurde. Es sei hier folgende Definition gegeben:
'Als Telearbeit bezeichnet man allgemein jede Form von Tätigkeit, die überwiegend
oder ausschließlich betriebsfern ausgeübt wird, sich dabei auf elektronische
Kommunikations- und Informationstechnik stützt, über diese initiiert und
erbracht wird. Eingeschlossen ist die Tätigkeit in Call- und Service-Centern.'
EAN: 9783831116737
ISBN: 3831116733
Untertitel: Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Juni 2001
Seitenanzahl: 140 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben