EBOOK

Gwen


€ 7,06
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Februar 2001

Beschreibung

Beschreibung

Das Leben kommt von sehr weit her. Viele Linien aus der Unendlichkeit führen
zu ihm hin. Sie bündeln sich leise und stetig, nehmen dabei Gestalt an,
verharren im Kampf gegen das Trennende gerade einen Augenblick, um dann
das Gebilde wieder aufzugeben. Und nur während dieses Verharrens ist auch
Menschsein möglich, ist Gestaltungsraum gegeben. Nicht wie wir werden,
können wir bestimmen, allenfalls wie wir vergehen.

Portrait

Hermann Roland Bolz, 1952 in Kaiserslautern geboren, erfuhr dort eine glückliche Kindheit und Jugend. Nach dem Abitur verpflichtete er sich bei der Bundesluftwaffe und erlebte 1972 auf dem Fliegerhorst Fürstenfeldbruck als stellvertretender Wachhabender die dramatisch-tragischen Ereignisse um die israelische Olympiamannschaft, welche seine Lebenseinstellung nachhaltig prägten.Im Anschluss an seinen Wehrdienst studierte er in Freiburg/Br. Forstwissenschaften. Sein hieran anknüpfender beruflicher Lebensweg umfasst zahlreiche Stationen inner- und außerhalb der Forstverwaltung von Rheinland-Pfalz.Hermann Roland Bolz ist verheiratet und Vater von insgesamt sieben Kindern. Als Mensch ist er geprägt durch seinen an weiten Zeithorizonten und komplexen natürlichen und sozioökonomischen Systemen orientierten forstlichen Beruf und inspiriert sich immer wieder durch die einzigartige Weltperspektive des Segelfliegers. Im Mittelpunkt seines Handelns steht der Wunsch, seiner Verantwortung gegenüber künftigen Generationen gerecht zu werden. Daher beschäftigt er sich heute intensiv mit den aktuellen gesellschaftspolitichen Herausforderungen. Im Fokus steht dabei die Frage der Nachhaltigen Entwicklung der Menschheit.
EAN: 9783831111534
ISBN: 3831111537
Untertitel: Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Februar 2001
Seitenanzahl: 92 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben