EBOOK

Einführung in die Ethik I


€ 19,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2012

Beschreibung

Beschreibung

Gegenwärtig erleben wir eine tiefgehende Krise aller ethischen Normen. Wir stehen nicht nur in einem rasanten Wertewandel, sondern in einem dramatischen Werteverfall. In dieser Situation genügt es nicht, bei der klassischen Frage stehenzubleiben: "Was soll ich tun?" Vielmehr gilt es, sich ganz neu der grundlegenden Frage zu stellen: "Wie kann ich überhaupt erkennen, was ich zu tun habe?" und "Wie kann ich tun, was ich als richtig erkannt habe?" Die vorliegende "Einführung in die Ethik" gibt auf diese Fragen in einer umfassenden, neuen Konzeption Antwort. Gegenüber den Einseitigkeiten einer allgemeinen Ethik, in der das Christliche keinen Platz mehr hat, und einer christlichen Ethik, die in einer zunehmend nichtchristlichen Gesellschaft ihre Relevanz verloren hat, bindet der Autor in einem heilsgeschichtlich differenzierten Entwurf beide Anliegen zusammen: gesellschaftliche, allgemein- menschliche Relevanz und Wahrnehmung des spezifisch Christlichen.

Vorwort

Wir leben in einer Zeit der Krise der Ethik. Immer häufiger wird nicht mehr nur vom Wertewandel, sondern von einem, immer dramatischeren, Wertezerfall gesprochen. Die Verunsicherung in der klassischen materialethischen Frage "Was soll ich tun?" ist aber nur Anzeichen dafür, daß die Grundlagen sittlichen Verhaltens ins Wanken geraten sind. Die grundlegenden Fragen sind deshalb: "Wie und wo kann ich überhaupt erkennen, was ich zu tun habe?" Und: "Wie kann ich eigentlich tun, was ich als richtig erkannt habe?" Das vorliegende Buch wendet sich bewußt nur diesen Grundfragen zu. Von ihrer Klärung hängt die Klärung der praktischen Fragen ab. Es ist aus langjährigem Unterricht am Theologischen Seminar St. Chrischona herausgewachsen und entsprechend als Lehrbuch konzipiert. Ob es mir möglich sein wird, diesem ersten grundsätzlichen Teil auch einen zweiten zu den Inhalten der Ethik folgen zu lassen, wird sich zeigen. Vorerst sei der Leser dafür verwiesen auf die von mir herausgegebene Ethik von Klaus Bockmühl "Christliche Lebensführung" (Gießen 1993; 21995). Sein früher Tod hat ihn daran gehindert, uns eine größere, auch die Grundfragen der Ethik systematisch erarbeitende Darstellung zu geben. Wenn im vorliegenden Buch insbesondere in den Literaturhinweisen sehr oft der Name Klaus Bockmühls erscheint, so hat dies seinen Grund vor allem dann, daß ich tatsächlich entscheidende Anregungen gerade in der Klärung der Grundfragen der Ethik ihm verdanke, insbesondere in der sonst nirgends so in der ethischen Literatur begegnenden Unterscheidung und Zueinanderordnung von allgemeiner und spezifisch christlicher Ethik. Grenzach-Wyhlen, Frühjahr 1996 Helmut Burkhardt
EAN: 9783765594168
ISBN: 3765594164
Untertitel: Grund und Norm sittlichen Handelns (Fundamentalethik). 3. , Aufl.
Verlag: Brunnen-Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Februar 2012
Seitenanzahl: 188 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben