EBOOK

Drei Reden vor Caesar


€ 4,60
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juli 1999

Beschreibung

Beschreibung

Wie gehen Sieger mit Besiegten um? Die 'Clementia Caesaris' als Testfall. M. Marcellus und Q. Ligarius waren entschiedene Gegner des Diktators, und auch der kleinasiatische König Deiotarus hatte auf der falschen, des Pompeius' Seite, gestanden. Cicero setzt sich für ihre Rehabilitierung ein und plädiert für die Aussöhnung der ehemaligen Feinde im Interesse des durch Bürgerkrieg zerrütteten Gemeinwesens. Er agiert mit hintergründiger Ironie, doppelbödigem Lob und latenter Feindseligkeit - ein nicht ungefährliches Spiel.

Portrait

Marcus Tullius Cicero (106-43 v. Chr.) römischer Staatsmann, Redner und Philosoph, studierte Recht, Rhetorik, Literatur und Philosophie in Rom. Sein Durchbruch als Anwalt und Politiker gelang ihm 70 v. Chr. im Prozess gegen Verres, 64 v. Chr. wurde er gegen Catilina zum Konsul gewählt. Als dieser einen Staatsstreich zum Sturz der Regierung organisierte, deckte Cicero die Verschwörung auf und ließ Angehörige der Gruppe hinrichten. Nach einjährigem Exil wurde er von Pompeius nach Rom zurückgerufen. Cicero wurde am 7. Dezember 43 v. Chr. ermordet.
EAN: 9783150079072
ISBN: 3150079071
Untertitel: Für M. Marcellus / Für Q. Ligarius / Für König Deiotarus. 'Reclam Universal-Bibliothek'. Sprachen: Deutsch Lateinisch.
Verlag: Reclam Philipp Jun.
Erscheinungsdatum: Juli 1999
Seitenanzahl: 144 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Marion Giebel
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben