EBOOK

Proletarier aller Länder, entschuldigt mich. Das Ende des Ostblockwitzes


€ 7,90
 
gebunden
Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
Mai 1993

Beschreibung

Beschreibung

Parteichef Kádár erfährt, daß die meisten politischen Witze in Ungarn von einem Juden, einem armen Teufel namens Kohn, erfunden wurden. Er lädt diesen ein, um sich von ihm persönlich Witze erzählen zu lassen. Kádár empfängt seinen Gast mit einem reichhaltig gedeckte Tisch. Dem armen Kohn gehen vor Staunen die Augen über. Kádár bemerkt die Faszination und sagt väterlich: 'Sehen Sie, so werden bald alle Werktätigen in unserem Lande leben.' 'Genosse Kádár', entgegnet Kohn, 'wenn ich richtig informiert bin, so bin ich hier derjenige, der die Witze erzählen soll.'

Portrait

György Dalos, geb. 1943 in Budapest in einer jüdischen Familie, gehörte zur demokratischen Opposition Ungarns und lebte in den achtziger Jahren nach Aufenthalten in Berlin in Wien und Budapest. György Dalos wurde vielfach in Deutschland und Ungarn ausgezeichnet und war bis 1999 der Direktor des ungarischen Kulturinstituts in Berlin und im selben Jahr literarischer Leiter des Ungarn-Schwerpunkts während der Frankfurter Buchmesse. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter 1995 der "Adelbert-von-Chamisso-Preis", 2000 die "Goldene Plakette der Republik Ungarn" und 2010 der "Preis der Leipziger Buchmesse für Europäische Verständigung".§György Dalos lebt als Autor in Berlin.


EAN: 9783861081029
ISBN: 3861081024
Verlag: Edition Temmen
Erscheinungsdatum: Mai 1993
Seitenanzahl: 96 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben