EBOOK

György Ligeti


€ 45,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
Juli 1994

Beschreibung

Beschreibung

Die Kompositionen György Ligetis haben mehr als einmal für Überraschung, ja Verblüffung gesorgt. In kritischer Auseinandersetzung mit den Spielarten zeitgenössischen Komponierens wie in der Aneignung unterschiedlichster musikalischer Traditionen ist ein Werk entstanden, das den Hörer zu jener Freiheit der Assoziation, zu jener Entdeckerfreude und Offenheit animiert, wie sie sich der Komponist bis heute bewahrt hat.
Die Essays dieses Buches widmen sich der Annäherung an Ligetis Musik, verfolgen äußere und innere Entstehungsanlässe, legen strukturelle und ideelle Verknüpfungen frei, verweisen aber auch auf die vielfältigen Anregungen durch "Außermusikalisches", die für die Arbeit des Komponisten so wesentlich sind. Im Interview äußert sich Ligeti zu Lebensstationen, ästhetischen Prinzipien und aktuellen Vorhaben.
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Musikeditionspreis 1994.

Inhaltsverzeichnis

Ein Vorwort - Die zweite Sprachfindung - Das musikalische Zuhause - Skulpturen aus Klang - Theater der Phänomene - Transzendenzen - Stimmen der Instrumente - Streicher-Quadraturen - Kurs auf Orchestrales - Zwischen den Kulissen - Revisionen mit Ausblick - Im Irrgarten der Genometrie - Gespräch über Ästhetik - Biographische Daten - Werkverzeichnis - Diskographie - Bibliographische Hinweise - Register - Nachweise
EAN: 9783795702410
ISBN: 3795702410
Untertitel: Eine Monographie in Essays. Zahlreiche Abbildungen und Notenbeisp.
Verlag: Schott Music
Erscheinungsdatum: Juli 1994
Seitenanzahl: 300 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben