EBOOK

Freies Schreiben, eigene Wege gehen


€ 19,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 1998

Beschreibung

Beschreibung

Inhalt:
Gudrun Spitta: Freies Schreiben - kurzlebige Modeerscheinung oder didaktische Konsequenz aus den Ergebnissen der Schreibproze¿orschung?
Gudrun Spitta: La¿ die Kinder zeigen, was sie tats¿lich k¿nnen! Freies Schreiben und Schreibkonferenzen: ein Weg, die eigenen F¿gkeiten zu entdecken und zu vervollkommnen
Peter Schiestl: Vom Geschichtenkreis zur Schreibkonferenz. Protokoll einer Entwicklung
Heide Bambach: Von Zuneigungen und Rettungen oder Wie Kinder in ihren Geschichten leben und sie miteinander voranbringen
Annette Brandebusemeyer: "In Geschichten ist ja alles m¿glich!" oder Noch weiter als der "Fliegende Robert" - Freier Flug ins Land der Geschichten
Eva Maria Kohl: Die Zauberw¿rter im Kopf. Wege zum freien Schreiben mit Kindern
Steffi Habersaat / Mechthild Dehn: Komplexit¿in Kindertexten - konzeptionelle Schriftlichkeit als Aufgabe f¿r den Anfangsunterricht
Gabriele Rabkin: "Zeichne mir ein Schaf!" sagte der kleine Prinz... Anregungen zum freien Schreiben und Gestalten im Rahmen des Projektes "Wege zu Schrift und Kultur"
Barbara Kochan: Gedankenwege zum Lernen beim Freien Schreiben
Die Herausgeberin:
Gudrun Spitta, Professorin f¿r Deutschdidaktik an der Universit¿Bremen, war schon als Grundschullehrerin, wissenschaftliche Mitarbeiterin am P¿gogischen Zentrum Berlin und als Professorin in Kassel eine Wegbereiterin des Freien Schreibens in der Grundschule. Ihre Erfahrungen hat sie in mehreren B¿chern und einflu¿eichen Fachartikeln (z. B. 1989 Themenheft "Schreibkonferenzen" in der Grundschulzeitschrift, 1996 ein Forschungsbericht ¿ber Schreibkonferenzen in Praxis Deutsch) weitergegeben.
Was unser Buch will:
Draufloskrakeln, Geschichtenschreiben, Bildermalen, Erz¿en: aus Praxisberichten des Grundschulunterrichts werden die Bandbreite und das Potential eigener Kreativit¿von Kindern auf ihren unterschiedlichen Wegen zur Schrift anschaulich; dabei wird auf die emotionale und soziale Dimension des freien Lernens besonderer Wert gelegt.
Zugleich erm¿glichen es die Theorie- ¿erblicke in lesbarer Form, aus den oft widerspr¿chlichen Positionen der bisherigen didaktischen Diskussion Kl¿ng und Ermutigungen f¿r einen eigenen Weg zu finden.
(Kennt irgend jemand eine bessere Mischung aus Einf¿hrung und theoretischer Grundlegung des Freien Schreibens? Einfach uns sagen; das lesen wir dann auch.)Wenn Sie mehr wissen wollen ¿ber unsere P¿gogik- B¿cher mit Schwerpunkt Anfangsunterricht f¿r Kinder auf dem Weg zur Schrift: Einen Prospekt bekommen Sie von Libelle, Sternengarten, CH-8574 Lengwil.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt:

Gudrun Spitta: Freies Schreiben - kurzlebige Modeerscheinung oder didaktische Konsequenz aus den Ergebnissen der Schreibprozeßforschung?
Gudrun Spitta: Laßt die Kinder zeigen, was sie tatsächlich können! Freies Schreiben und Schreibkonferenzen: ein Weg, die eigenen Fähigkeiten zu entdecken und zu vervollkommnen
Peter Schiestl: Vom Geschichtenkreis zur Schreibkonferenz. Protokoll einer Entwicklung
Heide Bambach: Von Zuneigungen und Rettungen oder Wie Kinder in ihren Geschichten leben und sie miteinander voranbringen
Annette Brandebusemeyer: "In Geschichten ist ja alles möglich!" oder Noch weiter als der "Fliegende Robert" - Freier Flug ins Land der Geschichten
Eva Maria Kohl: Die Zauberwörter im Kopf. Wege zum freien Schreiben mit Kindern
Steffi Habersaat / Mechthild Dehn: Komplexität in Kindertexten - konzeptionelle Schriftlichkeit als Aufgabe für den Anfangsunterricht
Gabriele Rabkin: "Zeichne mir ein Schaf!" sagte der kleine Prinz. Anregungen zum freien Schreiben und Gestalten im Rahmen des Projektes "Wege zu Schrift und Kultur"
Barbara Kochan: Gedankenwege zum Lernen beim Freien Schreiben

Portrait

Die Herausgeberin: Gudrun Spitta, Professorin für Deutschdidaktik an der Universität Bremen, war schon als Grundschullehrerin, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Pädagogischen Zentrum Berlin und als Professorin in Kassel eine Wegbereiterin des Freien Schreibens in der Grundschule. Ihre Erfahrungen hat sie in mehreren Büchern und einflußreichen Fachartikeln (z. B. 1989 Themenheft "Schreibkonferenzen" in der Grundschulzeitschrift, 1996 ein Forschungsbericht über Schreibkonferenzen in Praxis Deutsch) weitergegeben.
EAN: 9783909081806
ISBN: 3909081800
Untertitel: Mit Abbildungen.
Verlag: Libelle Verlag AG
Erscheinungsdatum: Januar 1998
Seitenanzahl: 277 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben