EBOOK

Briefwechsel Sigmund Freud / Ernest Jones 1908 - 1939


€ 64,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Oktober 1993

Beschreibung

Beschreibung

Diese mehr als drei Jahrzehnte umspannende Korrespondenz gehört zu den großen Freud-Briefwechseln. Der Waliser Ernest Jones, später berühmter Freud-Biograph, zählte zum engsten Kreis um den Begründer der Psychoanalyse. Die Ausbreitung der Freudschen Lehre im angloamerikanischen Bereich vollzog sich unter seiner strategischen Regie. Doch ist im Briefwechsel keineswegs nur von Organisatorischem die Rede. Er enthält eine Fülle grundlegender theoretischer Diskussionen, z. B. über die weibliche Sexualität und die Todestriebhypothese, ferner faszinierende Portraits jener bunten Gestalten der intellektuellen psychoanalytischen Avantgarde sowie Kommentare zu den politischen Umbrüchen des Zeitalters - eine kulturgeschichtliche Quelle ersten Ranges. Ein Großteil der Briefe wurde in englischer Sprache verfaßt, auch von Freud. Um diesen Originalwortlaut zu bewahren, hat der S. Fischer Verlag, als Band I, die englischsprachige Edition übernommen; er vertreibt sie exklusiv auf dem deutschsprachigen Buchmarkt. In einem zusätzlichen Band II wurde der Originaltext jener Briefe und Karten hinzugefügt, welche Freud in deutscher Sprache verfaßte. Soon after their first meeting in 1908, Freud's future biographer, Ernest Jones,initiated a correspondence with the founder of psychoanalysis that would continue until Freud's death in London in 1939. Jones would become a principal player in the development of psychoanalysis in England and the US. This volume makes available from British and American archives nearly 700 previously unpublished letters, postcards, and telegrams, the vast majority of the three-decade correspondence between Freud and his admiring younger colleague. These letters and notes, dashed off almost compulsively in the odd moments of busy professional lives in Toronto, Vienna, and London, in transit between meetings, or on holidays on the Continent, provide a lively account of the early years of the psychoanalytic movement and its fortunes during the turbulent interwar period.

Portrait

Sigmund Freud, geb. 1856 in Freiberg (Mähren); Studium an der Wiener medizinischen Fakultät; 1885/86 Studienaufenthalt in Paris, unter dem Einfluss von J.-M. Charcot Hinwendung zur Psychopathologie; danach in der Wiener Privatpraxis Beschäftigung mit Hysterie und anderen Neurosenformen; Begründung und Fortentwicklung der Psychoanalyse als eigener Behandlungs- und Forschungsmethode sowie als allgemeiner, auch die Phänomene des normalen Seelenlebens umfassender Psychologie. 1938 emigrierte Freud nach London, wo er 1939 starb.
EAN: 9783100227485
ISBN: 3100227484
Untertitel: Englischsprachige Ausgabe der Harvard University Press mit einem Zusatzband, der die deutschsprachigen Brieftexte Freuds im Originalwortlaut enthält (Transkription und editorische Bearbeitung von Ingeborg Meyer-Palmedo). Beilage: Originalwortlaut der in Deutsch verfaßten Briefe Freuds, 109 S. , 1 Faksim. Sprachen: Deutsch Englisch.
Verlag: FISCHER, S.
Erscheinungsdatum: Oktober 1993
Seitenanzahl: L
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben