EBOOK

Hände weg von Mississippi


€ 12,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
Januar 1997

Beschreibung

Beschreibung

Emma kann es kaum fassen: ein echtes Pferd ganz für sie allein - Mississippi, die Stute vom verstorbenen alten Klipperbusch! Wo Emma doch zu Hause noch nicht einmal ein Meerschweinchen haben darf. So ein supertolles Geschenk kann auch nur von ihrer Großmutter Dolly kommen. Deren Haus ist sowieso das reinste Tierheim: Hunde, Ziegen, Katzen, jede Menge Federvieh und jetzt eben auch noch ein Pferd! Das werden bestimmt aufregende Ferien - allerdings! Denn damit, was dann passiert, hätte Emma nie im Leben gerechnet: Merkwürdigerweise will nämlich Klipperbuschs ekliger Neffe plötzlich Mississippi um jeden Preis wiederhaben. Dabei hatte er dieses "lästige Erbstück" doch zuvor für viel Geld an Dolly verkauft. Ob das mit Klipperbuschs geheimnisvollen Testament zusammenhängt? Als dann auch noch Dollys Hunde spurlos verschwinden und ein Erpresserbrief auftaucht, beginnt ein spannender Wettlauf gegen die Zeit.

Portrait

Cornelia Funke wurde 1958 in Dorsten/Westfalen geboren, zog nach dem Abitur nach Hamburg und absolvierte eine Ausbildung als Diplompädagogin. Drei Jahre lang arbeitete sie als Erzieherin auf einem Bauspielplatz und studierte parallel dazu Buchillustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg.§Nach Abschluss des Studiums war Cornelia Funke zunächst ausschließlich als Illustratorin für Kinderbücher tätig - eine Arbeit, die sie dazu anregte, selbst Geschichten für junge Leserinnen und Leser zu schreiben. So wurde sie mit 28 Jahren freischaffende Autorin und Illustratorin.§Ihre freie Zeit verbringt Cornelia Funke am liebsten mit ihrer Familie. Außerdem ist sie ein großer Filmfan, reist gern und liest, so viel sie kann.§Seit Mai 2005 wohnt Cornelia Funke mit ihrer Familie in Los Angeles; zuvor lebte sie am Stadtrand von Hamburg.§2008 erhielt sie den "Roswitha-Preis" der Stadt Bad Gandersheim, den Medienpreis "Bambi", 2009 den "Jacob-Grimm-Preis" und 2015 den "Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis" sowie den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten.
EAN: 9783791504537
ISBN: 3791504533
Untertitel: Empfohlen ab 10 Jahre. Illustriert.
Verlag: Dressler Cecilie
Erscheinungsdatum: Januar 1997
Seitenanzahl: 192 Seiten
Format: gebunden

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Tilman Schneider - 29.04.2010, 10:35
tolle Pferdegeschicht
Emma darf in den Ferien zu ihrer Oma. Wie immer werden es famose Ferien. Schlimm ist nur, dass ein Freund ihrer Oma gestorben ist und die Stute Mississippi bleibt allein im Stall zurück. Der böse Neffe will die Stute um jeden Preis haben, denn wer sich um sie nach dem tot um Missi kümmert erbt alles. Wieder einmal überzeugt Cornelia Funke auf ganzer Linie. Diese tolle Pferde Familien Freundschaftsgeschichte ist toll erzählt und macht spaß, ist spannend und mit viel Gefühl. Wer will da nicht reiten und neue Freunde finden?