EBOOK

Romane 2. Wilhelm Meisters theatralische Sendung. Wilhelm Meisters Lehrjahre


€ 102,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
November 1992

Beschreibung

Beschreibung

"Wie der Faust hat auch der Meister-Komplex Goethes Lebensweg von der Sturm und Drang-Zeit bis ins hohe Alter begleitet; auch hier haben sich Stoff und Darstellungsweise mit Goethes Selbst- und Weltverständnis gewandelt. In der Theatralischen Sendung, die erst 1910 wiederentdeckt wurde, erzählt Goethe die Geschichte Wilhelm Meisters noch als eine Kette unbefangener Glückserfahrungen und Enttäuschungen. In den Lehrjahren gelingt dann der große Bildungsroman der Zeit, die Summe literarischer und historischer Entwicklungen am Ende des 18. Jahrhunderts - auch eine Antwort Goethes auf die allgemeine Epochenwende und die Französische Revolution; unmittelbar auf die revolutionären Ereignisse sind die Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten bezogen. Nach dem Muster der großen Novellensammlungen, wie Boccaccios Decamerone, werden hier Geschichten erzählt: zunächst Alltags- und Gespenstergeschichten, dann moralische Erzählungen, um schließlich im berühmten Märchen zum symbolischen Erzählen zu gelangen. Mit den Unterhaltungen hat Goethe der Novelle als literarischer Gattung in Deutschland eine erste breite Anerkennung verschafft."

Inhaltsverzeichnis

Wilhelm Meisters theatralische Sendung - Wilhelm Meisters Lehrjahre - Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten - Kommentar der Herausgeber

Portrait

Johann W. von Goethe, geb. am 28.8.1749 in Frankfurt a.M., gest. am 22.3.1832 in Weimar. Jurastudium in Leipzig und Strassburg. Lebenslanges Wirken in Weimar. Reisen zum Rhein, nach der Schweiz, Italien und Böhmen. Frühe Erfolge mit den Sturm und Drang-Stücken 'Götz' und 'Werther', Gedichte (herrliche Liebeslyrik), Epen, Dramen ('Faust', 'Tasso', 'Iphigenie' u. v. a.), Autobiographien. Zeichner und Universalgelehrter: Botanik, Morphologie, Mineralogie, Optik. Theaterleiter und Staatsmann. Freundschaft und Korrespondenz mit den grössten Dichtern, Denkern und Forschern seiner Zeit (Schiller, Humboldt, Schelling . . .). Goethe prägte den Begriff Weltliteratur, und er ist der erste und bis zum heutigen Tag herausragendste Deutsche, der zu ihren Vertretern gehört.
EAN: 9783618602903
ISBN: 3618602901
Untertitel: Unterhaltungen Deutscher Ausgewanderten. 'Bibliothek Deutscher Klassiker'. 24 Abbildungen und Notenbeisp.
Verlag: Deutscher Klassikerverlag
Erscheinungsdatum: November 1992
Seitenanzahl: 1614 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben