EBOOK

Zur Farbenlehre


€ 102,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
Juni 1991

Beschreibung

Beschreibung

Goethes Urteil über seine Farbenlehre, im vorliegenden Band in vollständiger Form und in der gleichen Anordnung abgedruckt, wie sie Goethe 1810 zum Druck beförderte, steht in bezeichnendem Widerspruch zur Meinung vieler Zeitgenossen und späterer Rezipienten. Doch ein pauschales Urteil wird der Komplexität des Werkes nicht gerecht. Goethe entwirft hier ein beeindruckendes Panorama der Geistes- und Wissenschaftsgeschichte der Menschheit und hält unbeirrt daran fest, daß Wissenschaft immer Wissenschaft für den Menschen sein müsse, dem allein seine Sinne den angemessenen Zugang zur Welt eröffnen. In unserem hochtechnisierten, in den Wissenschaften unsinnlich gewordenen Zeitalter haben Goethes Anschauungen durchgreifende Aktualität erlangt.

Inhaltsverzeichnis

Zur Farbenlehre - Erklärung der zu Goethes Farbenlehre gehörigen Tafeln - Anzeige und Übersicht des Goethischen Werkes zur Farbenlehre - Kommentar von Manfred Wenzel

Portrait

Johann W. von Goethe, geb. am 28.8.1749 in Frankfurt a.M., gest. am 22.3.1832 in Weimar. Jurastudium in Leipzig und Strassburg. Lebenslanges Wirken in Weimar. Reisen zum Rhein, nach der Schweiz, Italien und Böhmen. Frühe Erfolge mit den Sturm und Drang-Stücken 'Götz' und 'Werther', Gedichte (herrliche Liebeslyrik), Epen, Dramen ('Faust', 'Tasso', 'Iphigenie' u. v. a.), Autobiographien. Zeichner und Universalgelehrter: Botanik, Morphologie, Mineralogie, Optik. Theaterleiter und Staatsmann. Freundschaft und Korrespondenz mit den grössten Dichtern, Denkern und Forschern seiner Zeit (Schiller, Humboldt, Schelling . . .). Goethe prägte den Begriff Weltliteratur, und er ist der erste und bis zum heutigen Tag herausragendste Deutsche, der zu ihren Vertretern gehört.
EAN: 9783618604303
ISBN: 3618604300
Untertitel: 1. Abteilung: Sämtliche Werke. Band 23/1: Zur Farbenlehre. 'Bibliothek Deutscher Klassiker'. Mit farbige Abbildungen.
Verlag: Deutscher Klassikerverlag
Erscheinungsdatum: Juni 1991
Seitenanzahl: 1552 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben