EBOOK

Ihr Hobby Paludarium


€ 10,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
Mai 1998

Beschreibung

Beschreibung

Auf den ersten Blick wirkt die Großpflanzenvielfalt und ihre vermeindlich hohen Pflegeanforderungen abschreckend. Dass dem nicht so ist beweist das vorliegende Buch, das auf kurze und prägnante Weise die wichtigsten Punkte behandelt, die es zur Einrichtung eines perfekten Paludariums zu beachten gilt.

Aus dem Inhalt:
Einleitung
Was ist ein Paludarium?
Die Technik rund ums Paludarium
Aufbau und Einrichten eines Paludariums
Pflanzen für das Paludarium
Fische im Paludarium
Tiergemeinschaften im Paludarium
Pflege des Paludariums
Schlussbemerkungen
Literaturverzeichnis
EAN: 9783931792701
ISBN: 3931792706
Untertitel: Zahlreiche Farbfotos.
Verlag: Bede Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Mai 1998
Seitenanzahl: 79 Seiten
Format: gebunden

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Aquarianer - 29.12.2009, 23:13
--
Dieses Buch wimmelt von Gemeinplätzen wie:Je tiefer ein Paludarium ist, um so mehr Platz steht den Landpflanzen zur Verfügung. Überall, wo man vertiefendes Wissen erwartet, wird auf Fachliteratur verwiesen. Bei der Auswahl der Pflanzenarten sollte man keine Scheu davor haben, hin und wieder ... eine Pflanze zu kaufen, die für das entsprechende Paludarium geeignet erscheint. Darauf wäre ohne diesen Tipp sicher niemand gekommen. Als Vorbild zur Einrichtung eines Paludariums dient lediglich der jeweils natürliche Lebensraum von Fischen mit der entsprechenden Umgebung der Uferregion. Wer westafrikanische Zwergbuntbarsche pflegt, kann deren Wasserteil mit allen Wasserpflanzen besetzen, denen die Wasserverhältnisse zusagen. und der Ästhetik tut es keinerlei Abbruch, wenn die Uferregion von südamerikanischen Urwaldpflazen gesäumt wird. Absolut abenteuerlich sind die Hinweise zum Tierbesatz. Abgebildet wird u.a. der Schokoladengurami, der in der Pflege wohl heikelste Labyrinthfisch, mit dessen Haltung selbst ausgewiesene Könner ihre Probleme haben. Nächste Empfehlung: der Schützenfisch. Diese bis 30 cm langen Tiere sollen in Trupps ab 5 Expl. gepflegt werden. Richtig, nur sollten sie dafür schon ein Aquarium von 150 cm Länge bewohnen können. Allein ein Becken dieser Größe in ein Paludaruim zu integrieren, dürfte in den meisten Räumen schwierig sein. Das Fassungsvermögen eines solchen Beckens beträgt rund 450 l, das macht ein Gesamtgewicht von Wasser, Sand und Glas von ca. einer dreiviertel Tonne!!! Nächste Empfehlung: Schlammspringer. Die Schlammspringer sind heikle Pfleglinge, die höchste Aufmerksamkeit vrlangen. Richtig, und weshalb werden sie dann in einem für Anfänger konzipierten Buch empfohlen? Unter der Oberfläche leben z.B. ... Beilbauchfische Wenn sie zu den unmittelbar davor besprochenen großen Buntbarschen gesetzt werden, leben sie dort sicher nicht lange. Zum Schluß geht es noch einmal um die Pflanzenpflege. Hinweis: Am ehesten bleiben die Pflanzen gesund, wenn man den jeweiligen Bedürfnissen der Pflanzen Rechnung trägt und sie nicht ungünstigen Lebensbedingungen aussetzt. Wer hätte das gedacht... Mein Paludarium steht inzwischen und entwickelt sich prächtig, irgend einen Nutzen habe ich beim Aufbau aus diesem Buch jedenfalls nicht ziehen können.