EBOOK

Ketzer, Hexen, Inquisitoren


€ 26,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2000

Beschreibung

Beschreibung

Seit Jahren vergriffen, ist dieses Standardwerk der Geschichte der Inquisition (13.-20. Jahrhundert) jetzt endlich wieder zug¿lich. Es zeigt in aller w¿nschenswerten Klarheit die Verbrechen der Kirche im ¿Umgang¿ mit den religi¿sen Minderheiten ihrer Zeit auf und erm¿glicht dadurch den Vergleich mit ihrem heutigen Vorgehen gegen die ihr zutiefst verha¿e religi¿se Konkurrenz. Damit das von den Verursachern und ihren weltlichen Apologeten zuweilen ganz selbstkritisch so bezeichnete ¿dunkle Kapitel der Kirchengeschichte¿ auch weiterhin kr¿ig dunkel bleibt, sollen B¿cher wie dieses m¿glichst leise und unauff¿ig verschwinden, ihre Inhalte sollen, wenn schon nicht dem Feuer, so doch wenigstens dem Vergessen ¿bergeben werden. Wir freuen uns, mit dieser erweiterten Neuauflage, die zugleich unsere neue Reihe ¿Unerw¿nschte B¿cher zur Kirchengeschichte¿ er¿ffnet, diesem finsteren Vorhaben einen Strich durch die Rechnung gemacht zu haben.


Inhalt:

Vorwort
Die Inquisition vor dem Gericht der Geschichte
¿ Der Streit ist noch nicht zu Ende
¿ Seit Adam und Eva - Begriffe und Chronologie der Inquisition
¿ Wie die Verbrechen der Inquisition aufgedeckt wurden
¿ Historiographie der Inquisition

Die Inquisition vor der Inquisition
¿ Ihr Ursprung
¿ Vorboten neuer St¿rme
¿ Diese ¿unausrottbare Abscheulichkeit¿

Das System
¿ Die Richter
¿ Die Anklage
¿ Die Untersuchung
¿ Das Verh¿r
¿ Die Folter
¿ Das Urteil
¿ Autodaf¿nd Scheiterhaufen

Wahre und scheinbare H¿tiker
¿ Die Abrechnung mit der Armutsbewegung
¿ Die lange Jagd auf ¿Hexen¿
¿ Der Proze¿gegen die Templer
¿ Jan Hus und Hieronymus von Prag - Opfer der Konzilsinquisition
¿ Jeanne d'Arc - Heldin, ¿Hexe¿, Heilige

Die blutige Epop¿e der spanischen Suprema
¿ Die ¿neue¿ Inquisition geht an die Arbeit
¿ Das Kind des Thomas Torquemada
¿ Der Terror wird fortgesetzt
¿ Die Verfolgung Andersdenkender
¿ Das Beispiel eines Autodaf¿¿ Der Untergang der Suprema

Scheiterhaufen im kolonialen Amerika
¿ Die Conquista und die Inquisition
¿ Die Hand der Suprema in Westindien
¿ Die Inquisitionstribunale in Aktion
¿ Feinde der Unabh¿igkeit der Kolonien

Die Verbrechen der portugiesischen Inquisition
¿ Die Krone errichtet das ¿heilige Gericht¿
¿ Der Handel mit dem p¿tlichen Stuhl
¿ Das System, die Eink¿nfte, die Unterdr¿ckung der Gedankenfreiheit
¿ Die Inquisitoren in den Kolonien
¿ Das spanische Intermezzo
¿ Wen richtete sie?
¿ Das unr¿hmliche Ende

Die P¿te in der Rolle von Inquisitoren
¿ Die r¿mische und die Konzilsinquisition
¿ Das Verbrechen und die Bestrafung des Giordano Bruno
¿ Die ¿Reue¿ des Galilei
¿ Der Index der verbotenen B¿cher
¿ Im Zeichen des Syllabus
¿ Die Inquisition im 20. Jahrhundert
¿ Neues Aush¿eschild - alte Ordnungen

Quellen- und Literaturverzeichnis
Personenregister

Auch auf Spanisch erh¿lich (Brujas-Herejes-Inquisidores, Ahriman International, ISBN 83-911763-6-3).


I. R. Grigulevic:


Iosif Romual¿vic Grigulevic, geb. 5.5.1913 war Historiker f¿r neuere Geschichte und Geschichte Lateinamerikas in Moskau und korr. Mitglied der Akademie der Wissenschaften der UdSSR. Er war Chefredakteur der Zeitschrift Obsestvennye nauki (Zeitschrift f¿r Gesellschaftswissenschaften) sowie ab 1982 Herausgeber der Buchreihe religei mira (Religionen der Welt). I. R. Grigulevic starb am 2.6.1988. Sein abenteuerliches Leben als russischer Diplomat in spanischsprachigen L¿ern - sein Vater war ein argentinischer Apotheker gewesen - gab Anla¿zu ausgedehnter Legendenbildung; was von ihm bleibt, sind seine Werke: neben seinem bei Ahriman erschienenen Buch Ketzer - Hexen - Inquisitoren ein Buch ¿ber "Die P¿te des 20. Jahrhunderts" sowie jeweils ein Buch ¿ber Sim¿n Bol¿r, Jos¿art¿William Z. Foster, Ch¿uevara und Salvador Allende.
EAN: 9783894845001
ISBN: 3894845007
Untertitel: 'Unerwünschte Bücher zur Kirchen- und Religionsgeschichte'. 2. Auflage. 26 Abbildungen.
Verlag: Ahriman- Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Januar 2000
Seitenanzahl: XXI
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben