EBOOK

Knulp


€ 7,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
September 1988

Beschreibung

Beschreibung

Die drei Geschichten aus dem Leben des Landstreichers Knulp, einem Nachfahren von Eichendorffs »Taugenichts«, zählen zu den reizvollsten Stücken der frühen Prosa Hermann Hesses. In der Folge seiner Werke gehören sie zum großen Zyklus seiner »Gerbersau«-Erzählungen, der uns das Leben in einer schwäbischen Kleinstadt um die Jahrhundertwende am Beispiel zahlreicher charakteristischer und größtenteils authentischer Einzelschicksale überliefert.

Inhaltsverzeichnis

Vorfrühling. Meine Erinnerung an Knulp. Das Ende. Über die Landstreicher. (Fragment). Knulps Ende. (Fragment).

Portrait

Hermann Hesse, geboren am 2.7.1877 in Calw/Württemberg als Sohn eines baltendeutschen Missionars und der Tochter eines württembergischen Indologen, starb am 9.8.1962 in Montagnola bei Lugano.
Er wurde 1946 mit dem Nobelpreis für Literatur, 1955 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Nach einer Buchhändlerlehre war er seit 1904 freier Schriftsteller, zunächst in Gaienhofen am Bodensee, später im Tessin.
Er ist einer der bekanntesten deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts.     


Pressestimmen

"Wer Joseph von Eichendorffs Aus dem Leben eines Taugenichts mag, wird Hesses Knulp lieben." n-tv.de 16.12.2015
EAN: 9783518380710
ISBN: 3518380710
Untertitel: Drei Geschichten aus dem Leben Knulps. 'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Verlag: Suhrkamp Verlag AG
Erscheinungsdatum: September 1988
Seitenanzahl: 144 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben