EBOOK

Erzählungen und Prosa


€ 22,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
April 2000

Beschreibung

Beschreibung

Hofmannsthals zwischen Traum und Wirklichkeit schwebende Erzählungen sind in ihrer Formvollendung unerreicht: Bilder und Stimmungen vereinen sich darin mit der unnachahmlichen Musikalität seiner Sprache.

«Man glaubt, Chiffon zu fühlen, wenn man Hofmannsthal liest, Seelenlandschaften zu begehen, den Wind in alten Bäumen lispeln und Menschen flüstern zu hören. Hofmannsthal, das ist Traum und Märchen, scheinbar nicht ganz von dieser Welt, wie feines Porzellan mitten in der Pappbechergesellschaft.» (Rüdiger Görner) Der Ästhet Hofmannsthal war ein ein Dichter der Würde und der Eleganz, der Stimmungen. Angesichts der Zerrissenheit seiner Welt suchte er seiner Zeit das Harmonische und Schöne abzugewinnen.

Die Auswahl umfasst zwölf Erzählungen und Prosastücke aus allen Schaffensperioden, in denen die Weite seines erzählerischen Horizonts fassbar wird.

Inhalt:

Das Märchen der 672. Nacht / Geschichte der beiden Liebespaare / Erlebnis des Marschalls von Bassompierre / Das Märchen von der verschleierten Frau / Ein Brief / Die Wege und die Begegnungen / Erinnerung schöner Tage / Lucidor / Augenblicke in Griechenland / Andreas / Die Frau ohne Schatten / Reise im nördlichen Afrika.

Portrait

Hugo von Hofmannsthal (1874-1929) lebte nach seinen Studien der Rechte und der Romanistik als freier Schriftsteller in Rodaun bei Wien und war mit der Kultur und Literatur der Antike, Europas und des Orients schon früh vertraut. Bereits in den 90er Jahren verkehrte er mit Henrik Ibsen, Stefan George und Arthur Schnitzler. Seiner Freundschaft mit Richard Strauss verdankt die Opernwelt sechs Werke, die heute zum klassischen Repertoire der großen Bühnen gehören.
EAN: 9783717519485
ISBN: 3717519484
Untertitel: 'Manesse Bibliothek der Weltliteratur'. Lesebändchen.
Verlag: Manesse Verlag
Erscheinungsdatum: April 2000
Seitenanzahl: 544 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben