EBOOK

Das doppelte Lottchen


€ 12,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
Februar 1949

Beschreibung

Beschreibung

Es ist schon merkwürdig, wenn sich zwei kleine Mädchen, die nichts voneinander wussten, plötzlich in einem Ferienheim gegenüberstehen und feststellen müssen, dass sie sich gleichen wie ein Ei dem anderen. Luise Palfy aus Wien hat zwar lange Locken und Lotte Körner aus München zwei streng geflochtene Zöpfe - das ist aber auch wirklich der einzige Unterschied. Luise und Lotte beschließen, dem Geheimnis ihrer Ähnlichkeit auf den Grund zu gehen: Luise fährt als Lotte nach München zurück und Lotte als Luise nach Wien...

Portrait

Erich Kästner, geb. am 23.2.1899 in Dresden, studierte nach dem Ersten Weltkrieg Germanistik, Geschichte und Philosophie. Neben seinen schriftstellerischen Tätigkeiten war Kästner Theaterkritiker und freier Mitarbeiter bei verschiedenen Zeitungen. Von 1945 bis zu seinem Tode am 29. Juli 1974 lebte Kästner in München und war dort u.a. Feuilletonchef der 'Neuen Zeitung'. 1957 erhielt er den Georg-Büchner-Preis.
EAN: 9783791530116
ISBN: 3791530119
Untertitel: Ein Roman für Kinder. Empfohlen ab 10 Jahre. 156. , Aufl.
Verlag: Dressler Cecilie
Erscheinungsdatum: Februar 1949
Seitenanzahl: 176 Seiten
Format: gebunden

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Tilman Schneider - 06.01.2009, 21:25
spannend schön und ein absoluter Klassiker
Zwillinge werden bei der Geburt getrennt. Ein MÄdchen kommt zum Vater und das andere Mädchen wächst bei der Mutter auf. In einem Ferienlager lernen sich die Beiden zufällig kennen und finden heraus, dass sie GEschwister bzw. Zwillinge sind. Nun geht jede zu dem Elternteil wo vorher die Andere war. Ein herrlicher Spass mit jeder Menge komischer Situationen und tollen Einfällen.