EBOOK

Jesus Christus im Neuen Testament


€ 50,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
April 1998

Beschreibung

Beschreibung

Eine neue umfassende Christologie des Neuen Testaments

Eine umfassende Darstellung der neutestamentlichen Christologie, die sich aus den Themen der Auferweckung, des Todes Christi und des irdischen Wirkens Jesu kristallisiert.

Wer ist Jesus Christus? Nicht erst heute beherrschen Problemanzeigen das Feld. Schon das Neue Testament ist st¿er durch die Suche nach Begriffen und Aussagestrukturen gepr¿ als durch L¿sungen. Das Handeln Gottes an und durch Jesus stellt die fr¿hen Christen auf einen Weg, den sie erproben und dessen gro¿ Themen sie ins Wort bringen m¿ssen. Ihr Wort - soweit es uns erhalten blieb - beginnt mit Ostern: Die Auferweckung provoziert das Nachdenken. Der Tod Jesu bedarf der Erkl¿ng. Sein irdisches Wirken, das Jesus in eine einzigartige Beziehung zu Gott setzt, fordert die Gemeinde heraus. Alles geschieht den Menschen zugute. Rettende (soteriologische) und personale Christologie verflechten sich.
Das Buch - die erste deutsche Gesamtdarstellung seit Cullmann (1957) - versucht das nachzuzeichnen. Auferweckung, Tod Christi und das irdische Wirken Jesu bestimmen den Aufbau. Die christologischen Pr¿kate gewinnen in diesen Kontexten Leben.
Die Diskussion um den irdischen Jesus, dem unsere Zeit besondere Aufmerksamkeit widmet, bereichert die Christologie. Die neutestamentlichen Autoren und Schriften sind in ihren Schwerpunkten dargestellt, so da¿die Studie daraufhin quergelesen werden kann. Die flie¿nden Grenzen zur au¿r- und nach-neutestamentlichen Literatur scheinen auf, und die neu- erschlossenen Quellen werden in betr¿tlichem Umfang ber¿cksichtigt. Einf¿hrungen in den Forschungsstand und Reflexionen gew¿leisten den Charakter eines Handbuchs und erm¿glichen Br¿ckenschl¿ zur Gegenwart.

Der Autor
Dr. Martin Karrer ist Professor f¿r Neues Testament an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal.

Portrait

Martin Karrer studierte an den Universitäten Erlangen, Tübingen, Zürich und München Germanistik und evangelische Theologie, dazu zeitweise Soziologie und Geschichte (Staatsexamen 1978, theologisches Examen 1979). 1980 Magister in Sozialethik, 1983 Promotion, 1988 Habilitation für das Neue Testament in Erlangen. Seit 1990 ist er Professor für Neues Testament an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal (1993/94 Rektor). Er ist verheiratet und hat vier Kinder.
EAN: 9783525513804
ISBN: 3525513801
Untertitel: 'Grundrisse zum Neuen Testament'. 1 Übersichten.
Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Erscheinungsdatum: April 1998
Seitenanzahl: 380 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben