EBOOK

Schwüle Tage


€ 5,50
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
Mai 1995

Beschreibung

Beschreibung

Er gilt als der bedeutendste Vertreter des literarischen Impressionismus in Deutschland, von dem Thomas Mann sagte: »Man wird den Namen Fontanes immer nennen, wenn von Keyserling die Rede ist.« Im Jahre 1906 entstand die Novelle »Schwüle Tage«. Der Titel deutet an, daß es sich um Landschaft und Stimmung handelt, in dieser vielleicht lyrischsten seiner Erzählungen. Ein junger Baron verbringt nach dem nicht bestandenen Abitur die Ferien auf dem Landgut seines Vaters, der, in eine unlösbare Liebesbeziehung verstrickt, selbst Hand an sich legt. Der Sohn erlebt all dies als etwas Fremdes und Fernes, ja Halbverborgenes, das er nicht zu verstehen vermag, das er nur ahnt und aus der Landschaft als Stimmung erfühlt.

Inhaltsverzeichnis

Schwüle Tage. Nachbarn.

Portrait

Eduard von Keyserling (1855-1918) stammt aus altem baltischen Geschlecht, studierte Kunst und Jura und begann zugleich mit dem Schreiben. Als freier Schriftsteller lebte er zunächst in Wien, später in Italien und München, wo er zeitweise der Schwabinger Boheme angehörte. Durch eine Krankheit erblindet, vereinsamte Keyserling in den letzten Jahren seines Lebens zunehmend.
EAN: 9783458334262
ISBN: 3458334262
Untertitel: Zwei Novellen. 'Insel-Taschenbücher'.
Verlag: Insel Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Mai 1995
Seitenanzahl: 98 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben