EBOOK

Clara Schumann, Klavier


€ 12,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
November 1998

Beschreibung

Beschreibung

Clara Schumanns Lebensgeschichte ist Legende geworden. Ihre entsagungsreiche Kindheit, ihr außergewöhnliches Talent als Pianistin, die frühe, gegen den Vater durchgesetzte Liebe zum Komponisten Robert Schumann und die Erziehung von sieben Kindern geben genug Stoff für Mythen und Klischees ab. Clara Schumann gilt als musikalisches Wunderkind, Idol romantisch verklärter Liebesvorstellungen, vorbildliche Mutter und verkannte Komponistin. Dieter Kühn zeichnet in seinem biographischen Roman den Lebensweg von Clara Schumann jenseits der tradierten Vorurteile nach, horcht auf feine Zwischentöne und entdeckt oftmals überraschende Disharmonien. Angeregt durch neueste Forschungsergebnisse, gelingt es Kühn erstmalig, auch die Zeit nach Robert Schumanns Tod genauer zu beleuchten und so das Porträt einer hochsensiblen und selbstbewussten Frau zu vervollständigen, in deren Leben sich das 19. Jahrhundert aufs genaueste widerspiegelt.

Portrait

Dieter Kühn, geboren 1935 in Köln, starb im Juli 2015 in Brühl. Zu seinen Werken gehören große Biographien (über Clara Schumann, Maria Sibylla Merian, Gertrud Kolmar), hoch gerühmte Übertragungen aus dem Mittelhochdeutschen (>Der Parzival des Wolfram von Eschenbach<, >Neidhart und das Reuental<, >Tristan und Isolde des Gottfried von Straßburg<, >Ich Wolkenstein<), Romane (>Geheimagent Marlowe<), historisch-biographische Studien (>Schillers Schreibtisch in Buchenwald<) und Erzählungsbände (>Ich war Hitlers Schutzengel<). Zuletzt erschienen die beiden autobiographischen Bände >Das Magische Auge< und >Die siebte Woge< sowie ein Band mit Theaterstücken (>Spätvorstellung<).
EAN: 9783596142033
ISBN: 3596142032
Untertitel: Ein Lebensbuch. 'Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe'. Erw. Neufassung. Mit Abbildungen a. Taf.
Verlag: FISCHER Taschenbuch
Erscheinungsdatum: November 1998
Seitenanzahl: 736 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben