EBOOK

Paradiesstraße. Großdruck


€ 9,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
September 1998

Beschreibung

Beschreibung

Die Politik hat ihr Leben nicht unberührt gelassen. Aber sie hat es auch nicht zu ändern vermocht. Noch einmal läßt Lena Grigoleit die Jahre an der Memel lebendig werden, erzählt von Tilsit und seinen Märkten, von der Roggenernte auf den Feldern, von ausgelassenen Festen und von Tagen der Trauer, erzählt vom Krieg und vom großen Exodus. Als ihre Nachbarn in den Westen gingen, blieb Lena Grigoleit zurück. Ihre Heimat hieß Bittehnen, Paradiesstraße. Ulla Lachauer hat die Erinnerungen der ostpreußischen Bäuerin aufgezeichnet: Ein bewegtes Leben, ein bewegender Bericht.

Portrait

Ulla Lachauer, geboren 1951 in Ahlen/Westfalen, lebt in Stuttgart. Sie arbeitet als freie Journalistin und Dokumentarfilmerin. Buchveröffentlichungen: Die Brücke von Tilsit (1994), Paradiesstraße (1996), Ostpreußische Lebensläufe (1998), Ritas Leute (2002), Der Akazienkavalier (2008), alle bei Rowohlt.

Pressestimmen

Ein wunderbares Buch. Es entfaltet einen Zauber, dem man sich nicht entziehen kann, weil es von einer Welt erzählt, die es nicht mehr gibt. Norddeutscher Rundfunk
EAN: 9783499331435
ISBN: 3499331438
Untertitel: Lebenserinnerungen der ostpreußischen Bäuerin Lena Grigoleit. 'rororo Taschenbücher'. Mit Ktn.
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Erscheinungsdatum: September 1998
Seitenanzahl: 320 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben