EBOOK

Mecklenburgisches Hausbuch


€ 19,95
 
gebunden
Sofort lieferbar
Oktober 2005

Beschreibung

Beschreibung

Dieser neue Band aus der erfolgreichen Reihe der Regional-Hausbücher führt den Leser auf drei imaginären Reiserouten durch die Städte und Landstriche Mecklenburgs. Eine Fülle von Texten aus unterschiedlichen Epochen zeichnet ein Bild dieser Region in früheren Zeiten, wobei ein Schwerpunkt auf dem 19. Jahrhundert liegt. Schilderungen von Sitten und Bräuchen, Gedichte und Illustrationen vermitteln Stimmungsbilder und Informationen über die unverwechselbaren Charakteristika der Gegend, und typische Mecklenburger Rezepte laden zum Nachkochen bzw. -backen ein. Zu Wort kommen Schriftsteller wie Fritz Reuter und Hans Fallada, die genauso zwischen Ostsee und Elbe, Recknitz und Müritz beheimatet waren wie der berühmte Heinrich Schliemann. Aber auch jüngere Autoren sind vertreten, so Alfred Andersch, Jürgen Borchert, Ditte Clemens und Walter Kempowski, um nur einige zu nennen. Auch Beiträge auf Mecklenburger Platt findet man hier, die mit Hilfe des kleinen "Wörterbuchs" im Anhang auch dem hochdeutschen Leser leicht zugänglich werden. Ein Ortsverzeichnis erleichtert die Orientierung und beschließt den Band.

Portrait

Diethard H. Klein (19362000) war auf Regionalanthologien spezialisiert und verfügte über eine schier unglaubliche Erfahrung beim Aufspüren alter Quellen. Im Husum Verlag sind zahlreiche Haus- und Lesebücher von ihm erschienen, die ebenso informativ wie unterhaltsam sind. Das Mecklenburgische Hausbuch war seine letzte, unvollendete Anthologie, die der Husum Verlag nun aus seinem Nachlass veröffentlicht.
EAN: 9783880429505
ISBN: 3880429502
Untertitel: Geschichten und Gedichte, Lieder, Bilder und Berichte aus dem alten Mecklenburg. Zahlreiche Abbildungen.
Verlag: Husum Druck
Erscheinungsdatum: Oktober 2005
Seitenanzahl: ca. 592
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben