EBOOK

Das Gegenwort-Wörterbuch


€ 44,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
September 2000

Beschreibung

Beschreibung

Müllers Gegenwort-Wörterbuch hat in seiner gebundenen Fassung eine begeisterte Aufnahme gefunden. Genauestens listet er zu allen in der deutschen Sprache wichtigen Worten und Fremdworten die Gegenworte auf. Was so einfach und banal klingt, beruht auf ausgiebiger Forschung und wurde nur durch die Sammelleidenschaft des Autors möglich. Daß zum Stier die Kuh gehört, zum Stier aber auch der Ochse den Gegensatz bildet, dürfte landläufig bekannt sein. Wie sieht es aber mit den Gegensatzpaaren aus: Cyber money/ Bargeld, Matrixsatz / Konstituentensatz, Butch / Femme oder gar Kontrition / Attrition? All diese Gegensatzpaare führt der Autor auf und beschreibt kurz ihre Bedeutung oder Zuordnung zu einzelnen Wortfeldern, wo dies notwendig erscheint. Das Wörterbuch ist wie ein Fremdsprachenlexikon oder ein etymologisches Wörterbuch vielfältig einsetzbar, im täglichen Leben und Unterricht, im Studium und Beruf, beim Verfassen von Texten in Presse und Werbung. Nicht zuletzt schärft es unser Verständnis für die Eigentümlichkeiten der deutschen Sprache selbst. This dictionary contains pairs of opposites - linguistic oppositions or alternatives (gesund/krank: gesund/ungesund; Glück/Pech; Glück/Unglück). The use of the pairs is described using examples and/or explanations or by indicating their domains (e.g. Falke/Taube Politics). The dictionary is thus the first descriptive binary dictionary of lexical opposites. It will be used both by native speakers, who will find it particularly useful for foreignisms and specialist terms, and by learners of German as a foreign language, together with everyone who wishes to use language and its contrastive structures in a more conscious fashion. It will be as well of interest to teachers of German, both as a native and as a foreign language; translators, and lexicographers.

Pressestimmen

"Jeder, der auf der Suche nach einem treffenden Wort ist, jeder Philologe, der die Semantik eines Wortes verstehen möchte, jeder Ausländer, der die Spezifik der fremden Sprache begreifen will, und jeder, dem die Sprache nicht gleichgültig ist, wird im Buch von W. Müller viel Nützliches finden."V.D. Devkin in: Voprosy yazykoznania, 2002 "Das Gegenwort-Wörterbuch gibt Sprachwissenschaftlern neue Anstöße zur weiteren Erforschung der Binarismus-Problematik. Lexikologen werden zum Teil mit neuen Lösungen wohlbekannter Darstellungsprobleme konfrontiert. Fremdsprachenlehrer bekommen wie in der Einleitung versprochen Einblicke in den antonymischen Aufbau der deutschen Sprache und wertvolle Anregungen sowie nützliche Materialien für ihre eigene Lehrwerkproduktion und Unterrichtspraxis. Journalisten/Journalistinnen und Werbefachmänner/Werbefachfrauen haben allen Anlaß im Wörterbuch herumzublättern, um sich zu gelungenen Formulierungen inspirieren zu lassen, nicht zuletzt für einprägsame Zeitungsüberschriften oder Werbeslogans."Lars-Olof Nyhlen in: Moderna Sprak, Stockholm, 2/1998 "Wolfgang Müller gelingt es mit seinem Wörterbuch das einzufangen, was am Antonymischen als einem Strukturmoment unserer Wahrnehmung von Welt und deren sprachlicher Erfassung ganz unmittelbar fasziniert. Dieses Wörterbuch hat dabei einen hohen Wiedererkennungs-, aber auch Neuigkeitswert. Es macht Spaß, in dieser Aufbereitung all den Gegenwortpaaren, die einem so vertraut sind, zu begegnen, man ist aber auch immer wieder überrascht, wie viele antonymische Relationen man teilweise oder gar nicht kennt."Karin Müller in: Muttersprache 1/2001 "Das Gegenwort-Wörterbuch von Wolfgang Müller ist auf jeden Fall eine spannende und vor allem lehrreiche Lektüre. es ist eine Fundgrube für jeden an der modernen deutschen Sprache Interessierten und ein hochinteressantes Lehrbuch für den DaF-Unterricht; es lehrt Sprache in Wort und Schrift zu verstehen und zu produzieren. Die ausgewogene Berücksichtigung verschiedenster Fach- und Sondersprachen und des aktuellen Sprachstandes und die stringente lexikographische Darstellung zeigen, daß hier ein souveräner Fachmann am Werk war. Dem Verlag de Gruyter und dem Verfasser ein gegenwortloses Dankeschön!"Ingrid Schellbach-Kopra in: Jahrbuch für finnisch-deutsche Literaturbeziehungen Jan. 2001
EAN: 9783110168853
ISBN: 3110168855
Untertitel: Ein Kontrastwörterbuch mit Gebrauchshinweisen. Unveränd. Nachdruck d. Ausgabe 1998.
Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
Erscheinungsdatum: September 2000
Seitenanzahl: XXXVII
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben