EBOOK

Konstruktion der Liebe, des Begehrens und der Fürsorge


€ 6,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2002

Beschreibung

Kurzbeschreibung

Die amerikanische Philosophin ist eine der markantesten Vertreterinnen des aufgeklärten Feminismus. Die hier erstmals auf Deutsch erscheinenden Aufsätze aus dem Sammelband Sex and Social Justice haben die Titel: Die feministische Kritik des Liberalismus - Verdinglichung (Objectivication) - Konstruktion der Liebe, des Begehrens und der Fürsorge.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung: Ein Begriff des Feminismus; Die feministische Kritik des Liberalismus; Verdinglichung; Konstruktion der Liebe, des Begehrens und der Fürsorge.

Portrait

Martha C. Nussbaum (geb. 1947) ist Ernst Freud Professor of Law and Ethics an der University of Chicago. An derselben Universität lehrt sie außerdem in den Fächern Rechtswissenschaft, Theologie und Klassische Philologie. Neben zahlreichen Schriften zur Philosophie der Antike hat sie vor allem Arbeiten über moralphilosophische Themen veröffentlicht. Dabei behandelt sie oft Fragen am Schnittpunkt zwischen Ethik, öffentlicher Moral, Literatur und Problemen des Feminismus. 1993 hielt sie die renommierten Gifford Lectures über Themen der Moralphilosophie und der Philosophie der Psychologie.
Veröffentlichungen: 'The Fragility of Goodness' (1986), 'Love's Knowledge' (1990), 'The Therapy of Desire' (1994), 'Poetic Justice' (1996), 'Cultivating Humanity' (1997), 'Sex and Social Justice' (1999).
Auf deutsch liegt vor: 'Gerechtigkeit oder Das gute Leben' (1999), 'Vom Nutzen der Moraltheorie für das Leben' (2000)
EAN: 9783150181898
ISBN: 3150181895
Untertitel: Drei philosophische Aufsätze. 'Reclam Universal-Bibliothek'.
Verlag: Reclam Philipp Jun.
Erscheinungsdatum: Januar 2002
Seitenanzahl: 235 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Joachim Schulte
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben