EBOOK

Metamorphosen


€ 13,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar

Beschreibung

Beschreibung

»Die Metamorphosen waren aber auch das romanhaft spannende Repertorium der Mythologie. Wer war Phaethon? Lycaon? Procne? Arachne? Für tausend solche Fragen war Ovid das Who's Who. Man mußte sich darin auskennen. Sonst verstand man die lateinischen Dichter nicht. Außerdem hatten alle diese mythologischen Geschichten einen allegorischen Sinn. Ovid war also auch ein Schatzhaus der Moral.« Ernst-Robert Curtius

Portrait

Publius Ovidius Naso (43 v. Chr.-18 n. Chr.) stammte aus einer Ritterfamilie. Er gab die politische Laufbahn zugunsten der Dichtung auf, wurde aber wegen moralisch bedenklichen Einflusses seiner Werke von Augustus im Jahr 8 n. Chr. ans Schwarze Meer verbannt. Bis dahin vom Glück verwöhnt, hat Ovid diesen Sturz nie verwunden und starb verbittert im Exil.

Pressestimmen

Die Fülle von Ovids Werk hat es - nach der Bibel - zur wichtigsten Inspiration für die Kunst werden lassen. Die meisten Anmerkungen (über 300 Seiten) liefert die "gelbe" Reclam-Versübersetzung von Hermann Breitenbach. Diese Ausgabe bietet auch ein höchst nützliches Sachregister, das die ganzen Entstehungssagen (z.B. des Bernsteins) erschließt.
P.M. History


EAN: 9783150003565
ISBN: 3150003563
Untertitel: 'Reclam Universal-Bibliothek'.
Verlag: Reclam Philipp Jun.
Seitenanzahl: 788 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben