EBOOK

Person


€ 57,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juli 2001

Beschreibung

Beschreibung

Das gegenwärtige Interesse am Personbegriff geht zu einem Großteil aus Problemstellungen der Angewandten Ethik hervor, die die Philosophie der Person in eine bedenkliche Schieflage bringen. Sie sieht sich mit Fragen konfrontiert, die nicht ohne weiteres ihrer Geschichte und Systematik entspringen. Dem berechtigten Interesse an der Angewandten Ethik muß daher eine intensive Grundlagendiskussion der Philosophie der Person an die Seite gestellt werden. Diesem Ziel verpflichtet, beschränkt sich der Band weder auf eine Analyse oder Kritik einzelner Positionen noch ist er von einer bestimmten philosophischen Schule geleitet. Vielmehr wird auf methodisch vielfältige Weise versucht, zahlreiche Aspekte der Philosophie der Person von verschiedenen Seiten zu beleuchten und bedeutende Potentiale von Person und Personalität in den Blick zu rücken. Mit Originalbeiträgen von: Dieter Birnbacher, Maximilian Forschner, Martina Herrmann, Wolfgang Kersting, Johann Kreuzer, Barbara Merker, Georg Mohr, Martine Nida-Rümelin, Herlinde Pauer-Studer, Annemarie Pieper, Michael Quante, Ludwig Siep, Ralf Stoecker, Dieter Sturma, Udo Thiel, Reiner Wimmer.

Portrait

Dieter SturmaProf. Dr. phil., geb. 1953, Studium der Philosophie, Linguistik, Literaturwissenschaft und Geschichte in Hannover und Göttingen, Promotion 1984, Habilitation 1995. Gastprofessuren in den USA. 1997-2007 Lehrstuhl für Philosophie an der Universität Essen, seit 2007 Professor für Philosophie unter besonderer Berücksichtigung der Ethik in den Biowissenschaften an der Universität Bonn. Zugleich ist er Direktor des Institut für Wissenschaft und Ethik (IWE) sowie des Deutschen Referenzzentrums für Ethik in den Biowissenschaften (DRZE), Arbeitsstelle der Nordrheinwestfälischen Akademie der Wissenschaften, Düsseldorf.
EAN: 9783897853010
ISBN: 3897853019
Untertitel: Philosophiegeschichte - Theoretische Philosophie - Praktische Philosophie. 'ethica'.
Verlag: Mentis Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Juli 2001
Seitenanzahl: 420 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben