EBOOK

Sprachphilosophie


€ 19,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
November 1998

Beschreibung

Beschreibung

Die Sprachphilosophie und die sprachanalytische Methode bilden eine der bedeutendsten Denktraditionen der Philosophie im 20. Jahrhundert. Die Sprache wird zum Schlüssel unserer Vorstellungen über die Wirklichkeit. Ausgehend von den grundlegenden Entwürfen bei Frege, Wittgenstein, Carnap und Russell mit ihren Anknüpfungspunkten in der klassischen Erkenntnistheorie werden in dieser Einführung die zentralen Themenstellungen der Sprachphilosophie vermittelt. Die Diskussion um das Verständnis von Bedeutung, Wahrheit, Referenz usw. wird von den Anfängen über Austin und Quine bis zu den Debatten der Gegenwart bei Davidson, Searle, Grice u.a. verfolgt.

Portrait

Prof. Dr. Peter Prechtl, geboren 1948, habilitierte über Husserl und hatte 1994 - 1996 sowie 2000 und 2001 eine Gastprofessur an der Humboldt-Universität Berlin inne. Zur Zeit lehrt Prechtl Philosophie in Würzburg und arbeitet als freier Journalist in München.

Pressestimmen

Ausführliche und fundierte Problemgeschichte zur Entwicklung der Sprachphilosophie seit dem Mittelalter. Prechtl rekonstruiert die erkenntnistheoretischen Voraussetzungen, die die Sprachphilosophie für die Philosophie im Allgemeinen geschaffen hat. RAAbits
EAN: 9783476016447
ISBN: 3476016447
Verlag: Metzler Verlag, J.B.
Erscheinungsdatum: November 1998
Seitenanzahl: VIII
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben