EBOOK

Ismael


€ 7,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
August 1994

Beschreibung

Beschreibung

Ein Lehrer uns sein Schüler streiten über den Zustand der Welt. Wie konnte der Mensch das Paradies in eine Hölle verwandeln? Ismael, der Lehrer, weiß eine überraschend andere Geschichte der Evolution zu erzählen. Sie reicht zurück bis an jenen biblischen Tag, da sich der Mensch in mörderischem Bruderstreit zur Krone der Schöpfung machte. - Übrigens, Ismael ist ein Gorilla.

Portrait

Daniel Quinn, ein ehemailger Trappistenmönch, hat fünfzehn Jahre an dem Roman "Ismael" gearbeitet und wurde 1991 dafür mit dem Ted Turner Award, dem höchstdotierten Literaturpreis Amerikas, ausgezeichnet. Er lebt in Houston, Texas.
EAN: 9783442423767
ISBN: 3442423767
Untertitel: 'Goldmanns Taschenbücher'.
Verlag: Goldmann TB
Erscheinungsdatum: August 1994
Seitenanzahl: 256 Seiten
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

saGra - 22.06.2012, 14:08
Aufrüttelndes Buch
An Daniel Quinn Kenner: Sein erstes Buch, das sollte sowieso Grundlage und das erste Buch sein, was man von ihm liest. Die Story an sich ist etwas flach und passiert erst gegen Ende wirklich was. Aber hier geht es ja ohnehin nicht um die Story, sondern die Gedanken, die Ismael und der Schriftsteller austauschen. An Daniel Quinn Nicht-Kenner: Wenn ihr Interesse habt, mehr über unsere Welt zu erfahren und was auf ihr passiert und warum, dann ist das Buch das richtige für euch. Etwas ungewohnt könnte allerdings sein, dass das Entscheidende Mittel für die Botschaft dieses Buches keine große Handlung ist, sondern die Dialoge zwischen dem Gorilla Ismael und dem Schriftsteller, aus dessen Sicht das Buch erzählt wird. Wer das weiß und sich entsprechend auf viel Dialog und wenig sonstige Handlung einrichten kann, dem gefällt das Buch mit Sicherheit. Allen viel Spaß beim Lesen! Ich hatte ihn auf jeden Fall!