EBOOK

Die Berichterstatterin von Burg


€ 17,90
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Dezember 2000

Beschreibung

Beschreibung

Eine Oberschülerin aus dem Arbeiterstand hofft auf Abbau der altüberlieferten Gegensätze und Spannungen zwischen den Gesellschaftsschichten, zumindest auf bessere Wertschätzung untereinander. Ihr eigener Beitrag: Bemühen um mehr Bildung und Schliff! Die gehässige Einseitigkeit des kommenden "Arbeiter- und Bauernstaates" DDR geht ihr völlig wider die Natur. 1946 verläßt sie ihre Heimat Burg bei Magdeburg, um im Westen "ein Abitur ohne politische Verrenkungen" zu machen. Hinter ihr senkt sich der "Eiserne Vorhang"; darum kehrt sie niemals nach Hause zurück - außer besuchsweise. Die Verarbeitung der Nachricht vom Holocaust und die "demokratische Umerziehung" nach dem Zweiten Weltkrieg in Ost und West wurden der Schülerin und Studentin der Pädagogischen Hochschule Flensburg zum besonderen Erlebnis. Da es den Verlust der Heimat bedeutete, denkt die Ex-Burgerin beständig über die Rechtfertigung und die tieferen Ursachen ihrer "Sozialismus"-Flucht nach. Seit dem Fall der Mauer mit dem Ende der DDR fühlt sie sich in ihrem ursprünglichen Dafürhalten bestätigt und freut sich immer wieder über freie Fahrt bei Büchen-Schwanheide und Helmstedt-Marienborn.

Leseprobe

Hier finden Sie eine Kostprobe
EAN: 9783831101450
ISBN: 3831101450
Untertitel: Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Dezember 2000
Seitenanzahl: 452 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben