EBOOK

Der Llano in Flammen


€ 14,95
 
gebunden
Sofort lieferbar
Juli 1980

Beschreibung

Beschreibung

Jede der sechzehn Erzählungen hat ureigene Struktur und Dynamik. Allen gemeinsam ist der Saga-Charakter. Es sind Grunderlebnisse der Menschen, die den Llano bevölkern, durch Rulfos vollkommene Form von überzeitlich anmutender Gültigkeit, dennoch mexikanische Wirklichkeit in bestimmten geschichtlichen Augenblicken.

Inhaltsverzeichnis

Macario. Man hat uns Land gegeben. Wir sind ja sehr arm. Der Mann. Bei Tagesanspruch. Talpa. Der Llano in Flammen. Sag ihnen, sie sollen mich nicht töten. Luvina. Die Nacht, da man ihn allein ließ. Das Erbe der Matilde Arcángel. Erinnere dich!. Hörst du die Hunde nicht bellen?. Anacleto Morones. Der Tag, an dem es gebebt hat.

Portrait

Der mexikanische Schriftsteller Juan Rulfo wurde 1917 in Sayulo geboren. Schon im Alter von zehn Jahren wurde er zur Vollwaisen und verbrachte seine restliche Kindheit in einem Internat in Guadalajara.
Nach zahlreichen Reisen durch Mexiko und kleinen Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften erschien 1953 sein Erzählband Der Llano in Flammen und bald darauf sein Roman Pedro Páramo, der seinen Ruhm als einer der bedeutendsten Schriftsteller Lateinamerikas begründete. Der Roman gilt als ein Schlüsseltext der lateinamerikanischen Literatur.
Nach seinen Veröffentlichungen zog sich Rulfo vom Schreiben zurück und arbeitete bis zu seinem Tod als Fotograf und als Herausgeber verschiedener Forschungsbände am Instituto Nacional Indigenista de México in Mexiko-Stadt, wo er 1986 verstarb.
EAN: 9783518015049
ISBN: 3518015044
Untertitel: Erzählungen. Originaltitel: El llano en llamas. 'Bibliothek Suhrkamp'.
Verlag: Suhrkamp Verlag AG
Erscheinungsdatum: Juli 1980
Seitenanzahl: 144 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Mariana Frenk
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben