EBOOK

GASP: Außenpolitik für ein geeintes Europa. Die zweite Säule der EU auf dem Prüfstand


€ 12,68
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Februar 2001

Beschreibung

Beschreibung

Spätestens seit Jugoslawien - insbesondere seit Kosovo 1999 - steht für die meisten Beobachter fest: Die "gemeinsame Außenpolitik" der Europäischen Union, die gibt es gar nicht. Die zweite Säule der EU ist ein bürokratisches Gebilde, gelähmt von den inkompatiblen Positionen aus 15 Mitgliedstaaten, ohne jede militärische Macht und vor allem ohne den notwendigen Willen zum gemeinsamen Handeln.Der Gipfel von Amsterdam und die dort beschlossene, schließlich 1999 in Kraft getretene Vertragsrevision haben zwar zu sichtbaren und einschneidenden Veränderungen geführt. Unklar ist jedoch weiterhin, ob die derzeitige Konzeption der GASP ihren Zweck erfüllen kann. Was ist eigentlich Sinn und Zweck der europäischen Außen- und Sicherheitspolitik? Welche Instrumente besitzt die EU überhaupt, um diese Politik zu betreiben? Wer entwickelt die Richtlinien der Politik? Was hat die GASP seit ihrem Bestehen geleistet? Wo genau sind die Defizite gelagert? Was muß auf welcher Ebene unternommen werden, um die Probleme zu lösen? Diese und andere Fragen werden in der Regel nicht zufriedenstellend beantwortet - weder von der Politik selbst, noch von den Medien, die vor sich vor allem auf die Wiedergabe der je aktuellen Vertragsänderungen beschränken. Auch beim Blick auf die Wissenschaft ist festzustellen, daß sich der überwiegende Teil der Veröffentlichungen auf eine Beschreibung der Elemente und der Funktionsweise der GASP beschränkt; konkrete Analysen ihrer Handlungs- und Leistungsfähigkeit sind selten. Dieser Band bietet genau das. Wer sich über die Funktionsweise der GASP informieren will, wird hier bestens bedient. Der Ansatz des Buches geht jedoch darüber hinaus. Vereinfacht ausgedrückt lautet die Kernfrage dieser Arbeit: Ist das derzeitige Konzept der gemeinsamen europäischen Außenpolitik brauchbar? Und wie sehen nach eingehender Analyse die Entwicklungsperspektiven aus?Ursprünglich als wissenschaftliche Arbeit konzipiert, bietet der Band aber aufgrund seiner verständlichen Sprache vor allem EU- und außenpolitisch interessierten Laien einen guten Überblick über die Strukturen und die Probleme der GASP. Vor allem für diese Arbeit wurde dem Autor in 2000 von der TU Dresden die "Lohrmann-Medaille für hervorragende Studienleistungen" verliehen.
EAN: 9783831107308
ISBN: 3831107300
Untertitel: Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Februar 2001
Seitenanzahl: 160 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben