EBOOK

In Beziehung sein


€ 9,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2002

Beschreibung

Beschreibung

Im »Zeitalter der Kommunikation« fällt es vielen Menschen schwer, sich im unmittelbaren persönlichen Kontakt zu äußern, sich mitzuteilen, ein Gespräch zu führen, das nicht nur aus Floskeln besteht. Dieser Sprachunfähigkeit entgegenzutreten, Kommunikationsstrukturen bewußt zu machen und zu verbessern, ist das Anliegen der Autorin.

Eine grundlegende Einsicht - hier auch durch eingestreute Übungen und »Checks« vermittelt - durchzieht das gesamte Buch: Die eigene Kommunikationsfähigkeit kann nur optimieren, wer in Beziehung ist: mit sich selbst, mit dem anderen, mit dem Selbst.

Besonders angesprochen sind Psychotherapeuten und beratende Psychologen, Menschen also, deren berufliche Wirksamkeit auf guter Kommunikationsfähigkeit und Reflexion von Gesprächsmustern geradezu beruht. Darüber hinaus gilt kommunikative Kompetenz heute als Basisfertigkeit in allen Berufen - und auch im privaten Lebensbereich.

Die konzeptuellen Grundlagen bilden die »Basic Techniques«, ausgearbeitete Interventionstechniken aus Eric Bernes Transaktionsanalyse. Auf Berne geht die Einsicht zurück, daß Menschen ständig in verschiedenen Rollen sprechen. Gestörte Kommunikation tritt dann auf, wenn die Rollen der Sprechenden nicht zueinander passen oder wenn verbale und nichtverbale Signale nicht zusammenstimmen. Das Buch hilft dabei, solche kommunikative Sackgassen zuallererst wahrzunehmen und kreativ zu bewältigen.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Einleitung Teil I: In Beziehung sein - mit sich selbst Kapitel 1: Transaktionen und Zeitstruktur Kapitel 2: Skriptentscheidungen Kapitel 3: Lieblingsgefühle und Rabattmarken Kapitel 4: Psychospiele Teil II: In Beziehung sein - mit anderen Kapitel 1: Im Gespräch sein Kapitel 2: Zu den Bernerschen 'Interventionsregeln' Kapitel 3: Die Befragung und die Spezifizierung Kapitel 4: Die Bestätigung und die Konfrontation Kapitel 5: Die Illustration und die Erklärung Kapitel 6: Die Interpretation und die Kristallisation Kapitel 7: Die archetypische Grundlage der Interventionsregeln Kapitel 8: Abschließende 'Kommunikations-Weisheiten' Teil III: In Beziehung sein - mit dem Selbst Kapitel 1: Traumleben Kapitel 2: Mit dem Unbewussten auf du und du Kapitel 3: Beziehungspartner Gehirn Kapitel 4: Der schöpferische Prozess Und zum Schluss: Lange Rede - kurzer Sinn Literatur

Portrait

Angela Seifert ist geprüfte Transaktionsanalytikerin für Psychotherapie; sie arbeitet in eigener Praxis in Wimsheim (Baden- Württemberg) und als Trainerin für Manager und im sozialen Bereich Tätige. Sie ist Autorin mehrerer Bücher.

Leseprobe

Einleitung

Teil I: In Beziehung sein - mit sich selbst

Kapitel 1: Transaktionen und Zeitstruktur

Kapitel 2: Skriptentscheidungen

Kapitel 3: Lieblingsgefühle und Rabattmarken

Kapitel 4: Psychospiele



Teil II: In Beziehung sein - mit anderen

Kapitel 1: Im Gespräch sein

Kapitel 2: Zu den Berne?schen ?Interventionsregeln?

Kapitel 3: Die Befragung und die Spezifizierung

Kapitel 4: Die Bestätigung und die Konfrontation

Kapitel 5: Die Illustration und die Erklärung

Kapitel 6: Die Interpretation und die Kristallisation

Kapitel 7: Die archetypische Grundlage der Interventionsregeln

Kapitel 8: Abschließende ?Kommunikations-Weisheiten?



Teil III: In Beziehung sein - mit dem Selbst

Kapitel 1: Traumleben

Kapitel 2: Mit dem Unbewussten auf du und du

Kapitel 3: Beziehungspartner Gehirn

Kapitel 4: Der schöpferische Prozess

Und zum Schluss: ?Lange Rede - kurzer Sinn?

Literatur

EAN: 9783608896992
ISBN: 3608896996
Untertitel: 'Power-Snacks' zur optimalen Gesprächsführung. 'Leben lernen'.
Verlag: Klett-Cotta Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2002
Seitenanzahl: 224 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben