EBOOK

Judiths Liebe


€ 14,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
August 1999

Beschreibung

Beschreibung

"Das Wunderbare am Menschen ist doch, daß er so unergründlich ist. Jeder ist auf seine Weise verrückt und unberechenbar, und dieses Mysterium möchte ich bewahren."

Portrait

1988: Entomological Society Award für die Genauigkeit seiner Darstellung der Insektenwelt in 'Ein russischer Roman'.
1994: Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. 'Papa nervt' ist Bilderbuch des Monats April.
1997: Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.'Wie der Neandertaler den Kebab erfand' ist Bilderbuch des Monats Mai.
1999: Shalev erhält den Preis Scrivere per Amore des Club di Giulietta (Italien) für seinen Roman 'Judiths Liebe' als bestes Buch zum Thema Liebe des Jahres 1999.
EAN: 9783257231199
ISBN: 3257231199
Untertitel: 'Diogenes Taschenbücher'.
Verlag: Diogenes Verlag AG
Erscheinungsdatum: August 1999
Seitenanzahl: 400 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Ruth Achlama
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Christina Wolf - 17.02.2013, 14:40
Eines meiner Lieblingsbücher
Der Roman ¿Judiths Liebe¿ wurde 1994 von dem israelischen Schriftsteller Meir Shalev geschrieben.¿Die Geschichte wird erzählt aus der Sicht des erwachsenen Sejde, dem Sohn Judiths. Sejde, der seine Mutter als Kind verlor und von 3 Männern großgezogen wurde, welche alle Judith liebten. Ein Sohn und seine 3 Väter, die sich bemühen, ihm auf seinem Lebensweg das Beste mitzugeben. Jeder das, was er hat. Der eine ein Zuhause, der andere finanzielle Unterstützung und der letzte hervorragende Mahlzeiten gewürzt mit Weisheiten des Lebens. Man erfährt von dem Leben Judiths, dem Leben der drei Väter, von Sejde und seinen Geschwistern und den restlichen Bewohnern des Ortes.¿Der Roman ist vielseitig. Es ist ein sehr stiller Roman, voller Wärme, Liebe, Trauer, Humor, Melancholie und einer großen Portion Menschlichkeit, gespickt mit Weisheiten, die das Herz berühren. Manch einer wird sich in diesem Roman wieder finden und zum Nachdenken angeregt.¿Selten hat mich ein Buch so sehr berührt wie dieses, was wohl daran liegt, dass es mit sehr viel Liebe und Gefühl geschrieben wurde, aber nie kitschig wird.¿Ein Buch, welches ich vielen Menschen ans Herz legen werde.¿
Elisabeth Stein-Salomon - 17.11.2006, 22:40
die ganze Palette!
Der magische Realist Shalev versteht es, im Mikrokosmos des israelischen Dorfs die ganze Palette der kleinen und großen Freuden, Leidenschaften und Schmerzen des Lebens zu zeigen.