EBOOK

Glaube und Besessenheit


€ 24,50
 
gebunden
Sofort lieferbar
Januar 1998

Beschreibung

Beschreibung

Die synkretistische Candomblé-Religion entstand, wie die Voodoo-Religion auf Haiti, vor dem Hintergrund der westafrikanischen Religionen, die von den Sklaven in die Neue Welt importiert wurden . Von ihren Herren dazu gezwungen, den katholischen Glauben anzunehmen, ließen die Sklaven ihre alten Götter im Verborgenen weiterleben. Sie ließen sie zusammenwachsen mit den katholischen Heiligen. Candomblé ist Religion und Tanz - an der Spitze eines 'terreiros' stehen die Priesterinnen, die 'Mütter'. Mit den Angehörigen ihres Kulthauses führen sie zu bestimmten Zeiten im Jahr die festgelegten Rituale und Opfer für die 'orix s' durch. Dann wird nach Einbruch der Dunkelheit zum Klang dreier Trommeln und dem 'agégé' getanzt; so werden die Götter herbeigerufen; in den eingeweihten Tänzern manifestieren sie sich...

Portrait

Nach ihrem Studium war Inger Sjorselv (Jg. 1948) lange Zeit Kuratorin an der ethnografischen Abteilung des Nationalmuseums in Kopenhagen. Sie war für mehrere Jahre Direktorin der International Work Grup for Indegenous Affairs. Sie lehrt Ethnologie an der Universität Kopenhagen.
EAN: 9783926112811
ISBN: 3926112816
Untertitel: Ein Bericht über die Candomble-Religion in Brasilien. 'Merlins Bibliothek der geheimen Wissenschaften und magischen Künste'. Mit Abbildungen.
Verlag: Merlin Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 1998
Seitenanzahl: 622 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Kerstin Schöps
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben