EBOOK

Ob eine einzige Kakerlake auf Hawaii einen Reisemangel darstellt


€ 9,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
September 2001

Beschreibung

Beschreibung

Die schönsten und welthaltigsten Prozesse des ausgehenden 2. Jahrtausends, in denen Touristen nach getaner Reise vor Gericht ins Erzählen kamen und materiellen Trost für ihr erlittenes bzw. eingebildetes Unrecht suchten. Markante Erfahrungsberichte für jeden, der die Anrufung von gerichtlichem Beistand erwägt, wegen
- erschwertem Beischlaf auf Hotelbetten Menorcas,
- unerwünschtem Dauerjodeln in der Karibik,
- zu warm servierter Riesling Spätlese,
- unergiebiger Elchjagd in russischen Wäldern,
- Moskitos in Mombasa oder
- fehlender Nichtraucher-Ecke in marokkanischen Bussen.

Portrait

Der Autor Heinrich Stader promovierte über Strafprozessrecht und arbeitet womöglich seit Mitte der 70er-Jahre als Anwalt für den Schwerpunkt "privates Baurecht" in einer süddeutschen Industriestadt. Kein Wunder also, dass sein Zugriff auf eine Morphologie juristischer Komik den Durchblicker verrät. Und dass der erfahrene Praktiker eine beträchtliche historische Tiefendimension vom Corpus Iuris Canonici bis zur neuesten Auflage des Palandt beherrscht. Einer breiteren Öffentlichkeit wurde er durch die Veröffentlichung seines grundlegenden Werks "Kurze Einführung in den Juristenhumor" bekannt.


EAN: 9783909081325
ISBN: 3909081320
Untertitel: Prozesse um Urlaub und andere gastronomische Unfälle. Ein Vademecum für Juristen und heimgekehrte Laien.
Verlag: Libelle Verlag AG
Erscheinungsdatum: September 2001
Seitenanzahl: 110 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben