EBOOK

Das Tal des Himmels


€ 9,50
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2002

Beschreibung

Beschreibung

»Dies ist die Geschichte eines Tales, dessen Anblick für viele Menschen eine große Verheißung war ...« Abseits im Süden Kaliforniens liegt das »Tal des Himmels«. Doch unter seiner idyllischen Oberfläche tun sich Abgründe auf. Nöte und Leidenschaften plagen die Menschen auch hier.Da ist Tularecito mit den Pflanzenhänden und dem Kinderverstand, Raymond Bank mit seiner seltsamen Passion für Hinrichtungen oder die Schwestern Lopez, die gottergeben den Pfad des Lasters einschlagen. John Steinbeck entwirft eine Fülle unvergeßlicher Gestalten und läßt in der Verknüpfung ihrer Schicksale die Grundmuster menschlicher Existenz sichtbar werden.

Portrait

John Ernst Steinbeck, amerikanischer Erzähler deutsch-irischer Abstammung, geboren am 27. Februar 1902 in Salinas, wuchs in Kalifornien auf. 1918-24 Studium der Naturwissenschaften an der Stanford University, Gelegenheitsarbeiter, danach freier Schriftsteller in Los Gatos bei Monterey. Im Zweiten Weltkrieg Kriegsberichterstatter, 1962 Nobelpreis für Literatur, gestorben am 20. Dezember 1968 in New York.§

Leseprobe

Hier finden Sie eine Kostprobe

Pressestimmen

»Gedanken und Bilder, gestaltet Gestalten; sie dringen ein und leben im Leser.«
K. H. Kramberg, Süddeutsche Zeitung
EAN: 9783423129510
ISBN: 3423129514
Untertitel: Originaltitel: The Pastures of Heaven. 'dtv'.
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum: Februar 2002
Seitenanzahl: 222 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Hans Ulrich Staub
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Tilman Schneider - 14.11.2008, 11:54
Familien(un)glück
Mitten im Süden von Kalifornien liebt Das Tal des Himmels. Es ist ein schönes Land und die Menschen sind glücklich und zufrieden. So scheint es, aber unter der Oberfläche brodelt es gewaltig und bald schon soll ein Unglück passieren. Aufs neue beweist John Steinbeck sein großes literarisches Können und entfaltet eine wudnerbare Geschichte.