EBOOK

Der Schimmelreiter


€ 5,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2012

Beschreibung

Beschreibung

"Der Schimmelreiter' bleibt Abschluss und zugleich Höhepunkt von Storms Novellenschaffen. Andere seiner Novellen mögen kunstvoller im Bau, reicher und glühender in den Farben, ja, vielleicht sogar stärker in der tragischen Erschütterung sein, aber keine erreicht ihn in der Wucht und Größe der epischen Gestaltung, in der viel sagenden Einfachheit und Strenge des Stils, in der Tiefe der sinnbildlichen Bedeutung. Landschaft und Menschentum der Nordseeküste, Unruhe, Reichtum und Gefahr der nordischen Seele sind hier wie niemals vorher und niemals wieder ins dichterische Wort gebannt und in den dauernden Besitz des deutschen Geistes gehoben worden. Der Erzähler Storm aber hat sich in dem Mythos seiner Heimat vollendet." (Franz Stuckert)

Portrait

Novellen wie "Immensee", "Pole Poppenspäler" und "Der Schimmelreiter" zählen noch heute zum verbindlichen Kanon realistischer Literatur. Theodor Storm, 1817 als Sohn einer alten Patrizierfamilie in der von ihm als "graue Stadt am Meer" bedichteten Handelsstadt Husum geboren, studierte nach Absolvierung des Gymnasiums Jura und unternahm im Alter von 26 Jahren erste lyrische Gehversuche. Wegen der dänischen Besetzung Schleswig-Holsteins verließ er Husum und stellte sein juristisches Talent bis 1864 in preußische Dienste. Weil Justitia ihn nicht vollends erfüllte, entstanden in jener Zeit zahlreiche Gedichte. Seine bekanntesten Novellen entstanden indes nach seiner Rückkehr in die Heimatstadt, wo er bis zu seiner Pensionierung 1880 als Amtsrichter tätig war. Storm starb 1888 in Hademarschen/Schleswig-Holstein, seiner Herkunft blieb er in seinem lyrischen und novellistischen Schaffen zeitlebens verbunden.
EAN: 9783880420236
ISBN: 3880420238
Untertitel: 'Husum Taschenbuch'. 13. , Aufl.
Verlag: Husum Druck
Erscheinungsdatum: Januar 2012
Seitenanzahl: 108 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben