EBOOK

Talisman


€ 10,50
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Dezember 1996

Beschreibung

Beschreibung

"Wie eine Ethnologin betritt sie ein fremdes Land" (FAZ) und sieht alles mit absichtlich naiven Augen,
als hätte sie noch nie etwas von diesem Land und seinen Gebräuchen gehört.
Inhalt:Von der Muttersprache
zur Sprachmutter - Erzöhler ohne Seelen - Ein deutsches Rätsel - Das Fremde aus der Dose - "Eigentlich
darf man es niemandem sagen, aber Europa gibt es nicht" - Talisman - Lektüre in einer S-Bahn -
Die Mineralogie der Liebe - Notizen auf den Lofoten - Im Bauch des Bergs - Sieben Geschichten der
sieben Mütter - Sonntag - Der Tag der Ruhe, der Tag der Kühe - Der Klang der Geister - Das Tor des
Übersetzers oder Celan liest Japanisch - Über das Holz
Besonderes Gimmick: Das Buch im Buch: Das Wörterbuchdorf. Japanisch-Deutsch, aus dem Japanischen von Peter Pörtner

Portrait

Yoko Tawada wurde 1960 in Tokyo geboren. 1979 kam Yoko Tawada mit der transsibirischen Eisenbahn das erste Mal nach Deutschland Studium der Literaturwissenschaften in Tokyo und Hamburg, Promotion. Erste literarische Veröffentlichungen 1985 und 1986 (in konkursbuch 16/17). Erste Buchveröffentlichung in Deutschland 1987 (Nur da wo du bist da ist nichts), in Japan 1992 (Sanninkankai). Sie schreibt in deutscher und japanischer Sprache. Bis 2015 21 Bücher in deutscher Sprache. Herbst 2016 erscheinen zwei neue Bücher: der poetische Prosatext/Roman: Ein Balkonplatz für flüchtige Abende; und der Band mit neuen literarischen Essays: akzentfrei. Aktuelle Texte über das Dasein zwischen den Kulturen (sozusagen in Folge von Talisman, ihr erstes Buch mit literarischen Essays, in der 8. Auflage immer ein Lesetipp). Preise und Auszeichnungen: Akutagawa-Sho (der angesehenste japanische Literaturpreis); Lessingförderpreis der Stadt Hamburg; Chamissopreis; Poetikdozentur Tübingen; Sei Ito Literaturpreis; Junichiro Tanizaki Literaturpreis; Goethe-Medaille; Tsubouchi-Shoyo-Taisho; Gastprofessur für Interkulturelle Poetik Hamburg, Yomiuri Literaturpreis, Japan 2013, Erlanger Literaturpreis für Poesie als Übersetzung 2013, Distinguished DAAD Chair for contemporary poetics 2015 an der New York University u.a. Seit 1987 über 900 Lesungen in Literaturhäusern, Theatern, Buchhandlungen, Goethe-Instituten, Museen, Kirchen, Tempeln, Schulen und Universitäten in vielen Ländern.

Pressestimmen

"... einfache Sätze, die zunöchst staunend über scheinbar Selbstverständliches sprechen.
Und wir folgen dem harmlos wie einem vergnügten Kind, das auf dem Eis Kurven föhrt, um uns dann beilöufig zu
zeigen, dass die Spuren der Schlittschuhkufen das Wasserzeichen eines imaginären Textes sind ... Für manche
Leser könnte Talisman ein Lieblingsbuch werden" (Angelika Overath, Neue Zürcher Zeitung)
"... reflektiert eine Gegenwelt. Da geht es um Eigentümlichkeiten der Sprache, die von einer eigenartigen Beziehung
zur Sache erzählen, um das deutsche Rätsel, das Rothenburg ob der Tauber heißt ... Am Ende hört man plötzlich
wieder auf den Klang bestimmter Wörter, sieht das, was man schon lange nicht mehr ansah, mit neuen Augen ..." (Die Welt)
"Abgründige Mehrdeutigkeit ... beständig geschärfte Wahrnehmung" (Basler Zeitung)
EAN: 9783887690960
ISBN: 3887690966
Untertitel: Mit einem japanischen Textteil.
Verlag: Konkursbuch Verlag
Erscheinungsdatum: Dezember 1996
Seitenanzahl: 142 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben