EBOOK

Steppe


€ 16,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 1997

Beschreibung

Beschreibung

Anton Cechov, in Rußland spätestens ab 1885 bekannt und in aller Munde als Verfasser witziger Satiren und Kurzgeschichten, sah sich zunehmend konfrontiert mit der Forderung, einen Roman zu schreiben, um als Schriftsteller ernst genommen zu werden. Cechovs erste längere Prosa erschien 1888 zunächst in einer Zeitschrift, wurde noch im gleichen Jahr in einen Erzählungsband aufgenommen und erlebte bis 1899 dreizehn Auflagen. "Peter Urban hat den Text nicht nur in ein zeitgemäßes Deutsch übertragen, er hat ihn auch, ganz im Sinne Cechovs, mit Genauigkeit und Liebe zum Detail übersetzt." Bayerischer Rundfunk

Portrait

Anton Tschechow, geb. am 29. Januar 1860 als Sohn eines kleinen Händlers in der südrussischen Hafenstadt Taganrog, studierte Medizin und machte sich schon während des Studiums mit humoristischen Geschichten einen Namen. 1890 unternahm der bereits lungenkranke Tschechow eine Reise auf die Sträflingsinsel Sachalin, um von den Bedingungen im Strafvollzug im Zarenreich zu berichten. Bereits während seines Arztpraktikums wurde sein Stück 'Onkel Wanja' uraufgeführt. 1892-99 lebte Tschechow als Landarzt und Schriftsteller auf seinem Landgut in Melicho bei Moskau. 1899 siedelte er wegen seiner Lungentuberkulose nach Jalta um. 1901 heiratete er Olga Knipper, eine Schauspielerin, die oft die Titelrollen in seinen Stücken auf der Bühne des Moskauer Künstlertheaters spielte. Tschechow starb am 15. Juli 1904 in Badenweiler.
EAN: 9783932109027
ISBN: 3932109023
Untertitel: Geschichte einer Reise.
Verlag: Friedenauer Presse
Erscheinungsdatum: Januar 1997
Seitenanzahl: 141 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Peter Urban
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben