EBOOK

Wertpapieranalyse


€ 34,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Oktober 2000

Beschreibung

Beschreibung

2 Anleihen ..................................................... 5 2.1 Vorbemerkungen ........................................... 5 2.2 Das Barwertkonzept ......................................... 7 2.2.1 Die Barwertformulierung bei flacher Zinskurve. . . . . . . . .. . . 7 . . . 2.2.1.1 Unterjahrige Kuponzahlungen sowie kontinuierliche Verzinsung .................................... 10 2.2.2 Analyse des Preisgeftiges ............................... 12 2.2.2.1 Marktwert in Abhangigkeit von Kuponhohe und Tilgung 14 2.2.2.2 Marktwert in Abhangigkeit von der Restlaufzeit. . . . .. . 15 2.2.2.3 Marktwertanderung aufgrund von Zinsanderungen. . . .. 17 2.2.3 Alternative Barwertformulierungen ....................... 20 2.2.3.1 Die Barwertformulierung bei gegebenenSpot Rates . . .. 20 2.2.3.2 Die Barwertformulierung bei gegebenenForward Rates 21 2.3 Renditeorientierte Beurteilung ................................ 22 2.3.1 Die Effektivverzinsung ................................. 22 2.3.2 Die Effektivverzinsung unter Beriicksichtigung von Steuern . .. 29 2.3.3 Die Effektivverzinsung als Selektionskriterium. . . . . . . .. . 33 . . . . 2.4 Preisorientierte Beurteilung .................................. 37 2.4.1 Das Arbitrageportefeuille ............................... 37 2.4.2 Die fristigkeitsabhangige Rendite als Selektionskriterium . . .. . 40 2.4.3 Das Arbitragekonzept im Nachsteuerfall ................... 47 2.5 Rendite-Risikoorientierte Beurteilung .......................... 52 2.5.1 Das Auslosungsrisiko bei Serientilgung .................... 52 2.5.1.1 Die Relevanz der Anzahl der erworbenen Serien . . . .. . 52 2.5.1.2 Die Bestimmung der Fristigkeit mit Hilfe der Mittleren Restlaufzeit ............................ 54 2.5.2 Das Tilgungsterminrisiko ............................... 56 2.5.2.1 Erwartete Kiindigungspolitik ...................... 56 2.5.2.2 Risikopramie und Risikomessung .................. 57 2.5.3 Das Bonitatsrisiko ..................................... 61 2.5.3.1 Erwartete Bonitat und Risikopramie ................ 61 2.5.3.2 Zur Diversifikation des Bonitatsrisikos . . . . . . . .. . 67 . . . .

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung.
2 Anleihen.
2.1 Vorbemerkungen.
2.2 Das Barwertkonzept.
2.2.1 Die Barwertformulierung bei flacher Zinskurve.
2.2.1.1 Unterjährige Kuponzahlungen sowie kontinuierliche Verzinsung.
2.2.2 Analyse des Preisgefüges.
2.2.2.1 Marktwert in Abhängigkeit von Kuponhöhe und Tilgung.
2.2.2.2 Marktwert in Abhängigkeit von der Restlaufzeit.
2.2.2.3 Marktwertänderung aufgrund von Zinsänderungen.
2.2.3 Alternative Barwertformulierungen.
2.2.3.1 Die Barwertformulierung bei gegebenenSpot Rates.
2.2.3.2 Die Barwertformulierung bei gegebenenForward Rates.
2.3 Renditeorientierte Beurteilung.
2.3.1 Die Effektivverzinsung.
2.3.2 Die Effektivverzinsung unter Berücksichtigung von Steuern.
2.3.3 Die Effektivverzinsung als Selektionskriterium.
2.4 Preisorientierte Beurteilung.
2.4.1 Das Arbitrageportefeuille.
2.4.2 Die fristigkeitsabhängige Rendite als Selektionskriterium.
2.4.3 Das Arbitragekonzept im Nachsteuerfall.
2.5 Rendite-Risikoorientierte Beurteilung.
2.5.1 Das Auslosungsrisiko bei Serientilgung.
2.5.1.1 Die Relevanz der Anzahl der erworbenen Serien.
2.5.1.2 Die Bestimmung der Fristigkeit mit Hilfe der Mittleren Restlaufzeit.
2.5.2 Das Tilgungsterminrisiko.
2.5.2.1 Erwartete Kündigungspolitik.
2.5.2.2 Risikoprämie und Risikomessung.
2.5.3 Das Bonitätsrisiko.
2.5.3.1 Erwartete Bonität und Risikoprämie.
2.5.3.2 Zur Diversifikation des Bonitätsrisikos.
2.5.4 Inflationserwartungen und Steuern.
2.6 Analyse des Zinsänderungsrisikos.
2.6.1 Marktwertänderungsrisiko und kompensatorischer Effekt.
2.6.2 Die Duration und ihre immunisierende Eigenschaft.
2.6.3 Immunisierung zu einem beliebigen Zeitpunkt.
2.6.4 Immunisierung bei mehrfachen Zinsänderungen.
2.6.5 Immunisierung unter Berücksichtigung von Transaktionskosten.
2.6.6 Exkurs: Einflußfaktoren auf die Duration.
2.6.6.1 Zahlungsumschichtungen.
2.6.6.2 Veränderung des Zinsniveaus.
2.6.6.3 Unterschiedliche Restlaufzeiten.
2.6.7 Abriß alternativer Anwendungen der Duration.
3 Aktien.
3.1 Vorbemerkungen.
3.2 Der Barwertansatz.
3.3 Rendite-Risiko-Analyse.
3.3.1 Rendite und Risiko einzelner Aktien.
3.3.1.1 Die Ermittlung realisierter Renditen.
3.3.1.2 Zur Aggregation von Renditen im Zeitablauf.
3.3.2 Die Ermittlung von erwarteter Rendite und Risiko.
3.3.3 Zum Entscheidungsverhalten rationaler Investoren.
3.4 Portefeuilletheorie.
3.4.1 Rendite und Risiko im Portefeuilleverbund.
3.4.2 Risikoeffiziente Portefeuilles im Zwei-Wertpapier-Fall.
3.4.3 Effiziente Portefeuillestrukturen bei P Wertpapieren.
3.4.3.1 Die Struktur bei Vorgabe des Portefeuilleertrags.
3.4.3.2 Die Struktur bei Vorgabe des Portefeuillerisikos.
3.4.3.3 Die Struktur bei Existenz einer risikolosen Veranlagung.
3.4.3.4 Zusammenfassendes Beispiel zu Portefeuillestrukturen.
3.4.4 Empirische Fundierung.
3.4.4.1 Zum Zusammenhang zwischen Rendite und Risiko.
3.4.4.2 Risikoreduktion durch naive Diversifikation.
3.5 Das Markt-Modell.
3.5.1 Rendite-Risiko-Erklärung mit Hilfe des Marktportefeuilles.
3.5.2 Die Schätzung mit Hilfe der Linearen Regression.
3.5.3 Zur Zuverlässigkeit der Schätzparameter.
3.6 Das Capital Asset Pricing Model.
3.6.1 Einführung.
3.6.2 Risikoloses Wertpapier und riskante Portefeuilles.
3.6.3 Die Rendite-Risiko-Beziehung zwischen riskanten Portefeuilles.
3.7 Die Arbitrage Pricing Theory.
3.7.1 Einführung.
3.7.2 Mehr-Faktoren-Modelle und Gleichgewicht.
3.8 Internationale Diversifikation.
3.8.1 Risikominderung durch naive internationale Streuung.
3.8.2 Rendite und Risiko im internationalen Kontext.
3.8.3 Die Vorteilhaftigkeit beeinträchtigende Faktoren.
4 Optionskontrakte.
4.1 Vorbemerkungen.
4.2 Charakteristika und Eigenschaften von Optionen.
4.3 Optionsbewertungstheorie.
4.3.1 Das Two-State Option Pricing Modell.
4.3.2 Das Modell nach Black, Scholes.
4.3.3 Kaufoptionen mit unsicherem Ausübungspreis.
4.3.4 Die Berücksichtigung von Dividendenzahlungen.
4.3.4.1 Die ungeschützte Europäische Kaufoption.
4.3.4.2 Die geschützte Amerikanische Kaufoption.
4.3.4.3 Die ungeschützte Amerikanische Kaufoption.
4.3.5 Optionen auf Finanztitel mit begrenzter Laufzeit.
4.4 Zur Bewertung von Finanztiteln mit Optionscharakter.
4.4.1 Die Option auf junge Aktien in Form von Wandelanleihen.
4.4.2 Die Option auf junge Aktien in Form von Optionsanleihen.
5 Abriß einer einheitlichen Bewertungstheorie.
5.1 Vorbemerkungen.
5.2 Die Bewertung von Eigen- und Fremdkapital.
5.2.1 Nachrangige und vorrangige Schuldtitel.
5.2.2 Wandelanleihen.
5.2.3 Optionsscheine.
5.3 Anmerkungen zur einheitlichen Bewertungstheorie.
Symbolverzeichnis.
Abbildungsverzeichnis.
Beispielverzeichnis.
Tabellenverzeichnis.

Innenansichten

/
EAN: 9783790813029
ISBN: 3790813028
Untertitel: 4. , überarbeitete und erweiterte Auflage. 52 Abbildungen und 28 Tabellen.
Verlag: Physica Verlag
Erscheinungsdatum: Oktober 2000
Seitenanzahl: XII
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben