EBOOK

Aufklärung und Aufklärungskritik in Frankreich


€ 28,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Mai 2003

Beschreibung

Beschreibung

Die Rezeption keiner anderen historischen Epoche ist so sehr von programmatischen Zuschreibungen und Deutungen überlagert wie die der Aufklärung - sei es positiv als Ausgangspunkt des "Projektes der Moderne", sei es in der postmodernen Kritik an ihrem angeblich totalitären Vernunftkonzept. Für beide Seiten wurde der Terminus "Aufklärung" zum Synonym für eine bestimmte Auffassung der Gegenwart. Die in diesem Band zusammengestellten Beiträge versuchen, diese Einebnung der historischen Distanz zur Aufklärung anhand von Beispielen aus den Bereichen Religion, Anthropologie, Geschichte und Geschlechterverhältnis kritisch zu beleuchten.
EAN: 9783830503873
ISBN: 3830503873
Untertitel: Selbstdeutungen des 18. Jahrhunderts im Spiegel der Zeitgenossen.
Verlag: BWV Berliner-Wissenschaft
Erscheinungsdatum: Mai 2003
Seitenanzahl: 233 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben